Zutaten für 4 Portionen

Für das Birnen-Crumble

  • 400 g Birnen, reife – vierteln, entkernen und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 200 g Himbeeren – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 200 g Brombeeren – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 40 g Datteln, entsteint – in ganz feine Würfel schneiden
  • 100 ml Sojadrink
  • ½ TL Kristallsalz

Für die Streusel

  • 60 g Haferflocken, gemahlen
  • 30 g weisse Mandeln, gemahlen
  • 40 g Bio-Margarine, vegan
  • 15 g Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • ¼ TL Vanillepulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Den Backofen auf 180 °C vorheizen; eine Gratinform bereitstellen.

Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und von Hand vermengen. Dann in die Gratinform geben und im Ofen ca. 30 Min. goldbraun backen.

In der Zwischenzeit den Sojadrink in einem Topf aufkochen, dann Birnen, Datteln und Salz dazugeben und 5 Min. leicht köcheln lassen. Den Topf in den Kühlschrank stellen und kurz erkalten lassen.

Anschliessend 4 Dessert-Gläser bereitstellen und jeweils eine Schicht Beeren hineingeben. Dann die Birnensauce auf die Gläser verteilen, mit einer weiteren Beerenschicht bedecken und mit den Streuseln abschliessen. Mit wenigen Beeren garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 311 kcal
  • Kohlenhydrate: 37 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 15 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten