Zentrum der Gesundheit
Bohnenpfanne mit Räuchertofu

Bohnenpfanne mit Räuchertofu

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Bohnen weisen eine Vielzahl gesundheitsfördernder Eigenschaften auf. Insbesondere zur Krebsprophylaxe ist der Verzehr von Bohnen sehr zu empfehlen.

Zutaten und Zubereitung "Bohnenpfanne mit Räuchertofu"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Kg Buschbohnen
  • 200 g Räuchertofu - in kleine Würfel schneiden
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 mittelgrosse Zwiebeln - fein gehackt
  • 2 Fleischtomaten - gehäutet und gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen - fein hacken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Zubereitung:

Die Bohnen waschen, Enden abschneiden und in gleichgrosse, etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, gut salzen und die Bohnen darin bissfest kochen. Anschliessend abgiessen.

In der Zwischenzeit das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und den Tofu darin 3 Minuten scharf anbraten.

Dann die Zwiebel zum Tofu geben, 3 Minuten unter Rühren anschwitzen, den Knoblauch unterheben und weitere 2 Minuten schmoren lassen. Die Tomaten dazugeben und kurz erhitzen.

Dann die gegarten Bohnen in die Pfanne geben und erhitzen. Alles gut miteinander vermengen und mit den Gewürzen pikant abschmecken. 5 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen und servieren.

Dazu passt Fladenbrot oder Basmatireis.

Zubereitungszeit etwa 20 Minuten



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal