Hauptgerichte

Gemüsepfanne mit Paprika und Zucchini

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 28.02.2019
Gemüsepfanne mit Paprika und Zucchini
© ZDG/nigelcrane

Diese mild-würzige und sehr aromatische Gemüsepfanne können Sie ganz einfach und in nur 30 Minuten zubereiten. Sie benötigen dazu nur buntes Gemüse, Kartoffeln und ganz wenige Gewürze. Überraschen Sie Ihre Lieben doch einmal mit dieser gesunden,leichten und sehr delikaten Mahlzeit.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Gemüsepfanne

  • 200 g gelbe Paprika - entkernen und in 4 cm lange Streifen schneiden
  • 200 grote Paprika - entkernen und in 4 cm lange Streifen schneiden
  • 200 g Zucchini - vierteln und in kleine Dreiecke schneiden
  • 100 g Lauch - in 0,5-cm-Ringe schneiden
  • 220 g Tomaten - in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 250 g Kartoffeln (am Vortag gekocht) - in 2-cm-Würfel schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Olivenöl, erhitzbar
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Msp. Chiliflocken
  • 3 EL fein geschnittenes Basilikum
  • Kritallsalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Das Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen. Paprika, Zucchini und Lauch darin unter ständigem Rühren 3 Min. dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen.

Dann die Kartoffeln dazugeben und erhitzen. Mit Kurkuma und Chili würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die Tomatenwürfel und das Basilikum unterheben.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 385 kcal
  • Kohlenhydrate: 37 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 21 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen