Milchgetränke (vegan)

Chai-Tee

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 19.06.2019
Chai-Tee
©gettyimages.de/tashka2000

Die Bezeichnung „ Chai“ stammt aus Indien und steht dort für einen Tee, der mit Milch und Zucker zubereitet wird. Das Besondere an diesem Tee sind die darin enthaltenen wärmenden Gewürze, wie z. B. Zimt, Nelken, Ingwer, Kardamom, Anis und Fenchel. Sie machen den Chai zu einem aufbauenden und beruhigenden Elixier. Allerdings hat in Indien jede Familie ihre eigene Chai-Rezeptur.

Zutaten für 4 Gläser (1 Liter)

Für den Chai

  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Mandelmilch
  • 3 TL Assam-Tee
  • 2-4 EL Rohrohrzucker
  • 1/4 TL Ingwer - gerieben
  • 1/4 TL Zimt
  • 4 Nelken
  • 1/4 TL Kardamom
  • 1/4 TL Fenchel
  • 1/4 TL Anis

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 5 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Das Wasser einmal aufkochen lassen. Dann Ingwer, Zimt, Nelken, Kardamom, Fenchel und Anis ins Wasser geben und bei reduzierter Hitze 7 Minuten köcheln lassen.

Anschliessend die Milch, den Tee sowie den Zucker dazugeben, kurz aufkochen lassen und etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Über einem Sieb abgiessen und geniessen.

Nährwerte pro Glas

  • Kalorien: 116 kcal
  • Kohlenhydrate: 22 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 2 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen