Zentrum der Gesundheit
Chai

Chai

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Die Bezeichnung „ Chai“ stammt aus Indien und steht dort für einen Tee, der mit Milch und Zucker zubereitet wird. Das Besondere an diesem Tee sind die darin enthaltenen wärmenden Gewürze, wie z. B. Zimt, Nelken, Ingwer, Kardamom, Anis und Fenchel. Sie machen den Chai zu einem aufbauenden und beruhigenden Elixier. Allerdings hat in Indien jede Familie ihre eigene Chai-Rezeptur.

Zutaten und Zubereitung "Chai"

Zutaten für 1 Liter:

  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Mandelmilch
  • 3 TL Assam-Tee
  • 2-4 EL Rohrohrzucker
  • 1/4 TL Ingwer - gerieben
  • 1/4 TL Zimt
  • 4 Nelken
  • 1/4 TL Kardamom
  • 1/4 TL Fenchel
  • 1/4 TL Anis

Zubereitung:

Das Wasser einmal aufkochen lassen. Dann Ingwer, Zimt, Nelken, Kardamom, Fenchel und Anis ins Wasser geben und bei reduzierter Hitze 7 Minuten köcheln lassen.

Anschliessend die Milch, den Tee sowie den Zucker dazugeben, kurz aufkochen lassen und etwa 3 Minuten ziehen lassen.

Über einem Sieb abgiessen und geniessen.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal