Gemüsegerichte

Chili mit Räuchertofu

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 30.04.2019
Chili mit Räuchertofu
© ZDG/nigelcrane

Dieses aromatische, würzig-pikante Chili haben wir aus getrockneten Kidneybohnen, Mais, Paprika, Tomaten, Chili und Räuchertofu zubereitet. Die Kidneybohnen wurden über Nacht eingeweicht und am Folgetag 1 Stunde gegart. Falls dir das zu lange dauert, kannst du natürlich auch bereits vorgekochte Kidneybohnen verwenden.

Zutaten für 4 Portionen

Für das Chili

  • 200 g Räuchertofu
  • 100 g Kidneybohnen, getrocknet
  • 100 g Bio-Mais, aus dem Glas
  • 1 grosse Zwiebel - fein würfeln
  • 300 g Tomaten
  • 300 g rote Paprika - in kleine Würfel schneiden
  • 1 Chilischote - waschen und in Ringe schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 5 EL Tamari (Sojasauce) - davon 2 EL mit 100 ml Wasser verrühren
  • 4 EL saure Sahne, vegan
  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 Knoblauchzehen - fein hacken
  • 1 1/2 TL Paprikapulver
  • 3/4 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 3/4 TL Kakopulver
  • 1/3 TL Kreuzkümmelpulver
  • 2 EL gehackter Oregano
  •  2 EL gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 1 Stunde und 30 Minuten

Für das Chili als Erstes die eingeweichten Bohnen über einem Sieb abgiessen und abspülen. Dann in einen Topf geben, mit reichlich Wasser bedecken und aufkochen lassen. Die Bohnen ca. 50 - 60 Min. weichkochen.

In der Zwischenzeit einen weiteren Topf mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und die Zwiebeln leicht anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Mit den beiden Paprikapulvern und Kreuzkümmel bestäuben, Knoblauch und Chili dazugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Dann die Tomaten dazugeben und aufkochen lassen; dabei mit 3 EL Tamari sowie etwas Salz und Pfeffer würzen.

1 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Paprikawürfel ca. 2 Min. scharf anbraten. anschliessend auf einen Teller geben und zur Seite stellen.

Die Pfanne erneut mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und den zerbröselten Tofu ca. 2 Min. goldbraun anbraten. Den Tofu mit dem Tamari-Wasser ablöschen und kurz verdampfen lassen. Anschliessend den Tofu zu den Tomaten in den Topf geben und das Ganze ca. 25 Min. köcheln lassen.

Wenn die Bohnen gar sind, diese über einem Sieb abgiessen und ebenfalls in den Topf geben. Den Mais, die gebratenen Paprikawürfel, Chili und Oregano dazugeben, das Kakaopulver einrühren und mind. 30 Min. weiterköcheln lassen; dabei ab und zu umrühren. Schliesslich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Chili auf 4 Schalen verteilen, in die Mitte je 1 EL Saure Sahne geben und mit Petersilie bestreut servieren.  

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 205 kcal
  • Kohlenhydrate: 10 g
  • Eiweiss: 14 g
  • Fett: 11 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen