Zentrum der Gesundheit
  • Chilitofu mit Chinakohl in einer Schüssel serviert
21 Januar 2022

Räuchertofu mit Chinakohl

Für dieses Rezept haben wir den Räuchertofu und den Chinakohl in der Pfanne gebraten und mit einer herzhaft-pikanten, selbstgemachten Gewürzpaste versehen. Ein sehr leckeres und gesundes Gericht, das schnell und einfach zubereitet ist.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Räuchertofu und den Chinakohl

  • 200 g Räuchertofu – der Länge nach in 8-mm-Scheiben schneiden und diagonal halbieren, sodass Dreiecke entstehen
  • 400 g Chinakohl – in 2-cm-Streifen schneiden
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Sesamöl, kaltgepresst
  • 2 EL Sesam, weiss – fettfrei rösten

Für die Gewürzpaste

  • 80 g Tomaten – vierteln, Strunk entfernen und grob würfeln
  • ½ Nori Algenblatt – in kleine Stücke zupfen
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen und in Ringe schneiden
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL fein geriebener Ingwer
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 TL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 355 kcal
Kohlenhydrate 4 g
Eiweiss 19 g
Fett 29 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

1 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Räuchertofu-Dreiecke von jeder Seite ca. 2 Min. anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und kurz zur Seite stellen.

2. Schritt

Die Pfanne erneut mit dem restlichen Erdnussöl erhitzen und den Chinakohl unter ständigem Rühren ca. 3 Min. braten.

3. Schritt

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Gewürzpaste in ein hohes Gefäss geben und mit einem Stabmixer pürieren.

4. Schritt

Den Räuchertofu zum Chinakohl in die Pfanne geben, die Gewürzpaste unterheben und alles gut vermengen. Dann die Stärke einrühren und einmal aufkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Den Pfanneninhalt auf zwei Teller verteilen. Dann mit Sesamöl beträufeln und mit dem gerösteten Sesam bestreut servieren

Tipp: Du kannst das Gericht mit Reisnudeln oder Reis ergänzen. Hierzu die gegarten Nudeln, bzw. den Reis noch bevor die Gewürzpaste dazu kommt in der Pfanne mitbraten, erst dann die Paste dazugeben und das Ganze mit Tamari abschmecken.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit