Zentrum der Gesundheit
Chinesische Wintersuppe mit Taro

Chinesische Wintersuppe mit Taro

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Taro wird in Asien seit Jahrtausenden als Heilmittel eingesetzt. Taro senkt die Körperhitze und unterstützt gleichzeitig Magen und Darm bei der Verdauung. Darüber hinaus lindert Taro Entzündungen.

Zutaten und Zubereitung "Chinesische Wintersuppe"

Zutaten:

  • 1,5 Ltr. Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 300 g Taro (stärkereiche, kartoffelähnliche Knollenfrucht - in asiatischen Lebensmittelgeschäften erhältlich)
  • 200 g Tofu
  • 1 kleiner Chinakohl
  • 5 Blätter Reispapier
  • 1 Stück Ingwer (etwa mandelgross)
  • 4 EL Erdnussöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL geschälte, geröstete und gesalzene Erdnüsse
  • 2 EL Reisessig (sehr milder Essig; in asiatischen Lebensmittelgeschäften erhältlich)
  • 2 EL Roh-Rohrzucker
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Reispapier 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Den Taro quer in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Dann die Scheiben übereinander legen und fingerlange, etwa 0,5 cm dünne Stifte schneiden.

Den Ingwer fein hacken und die Chinakohlblätter in etwa 0,5 cm schmale Streifen von höchst 5 cm Länge schneiden. Die Kohlstreifen in einer Schüssel mit einem Holzstampfer kräftig stampfen.

Tofu in dünne, 1x 2 cm grosse Stücke schneiden. 2 EL Erdnussöl in einem Wok erhitzen. Zum Verteilen des Öls den Wok etwas schwenken, die Tofustückchen hineingeben und unter rühren anbraten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen.

Sojasauce, Reisessig und Pfeffer mischen und darin den Roh-Rohrzucker auflösen.

Noch einmal 2 EL Erdnussöl im Wok erhitzen und den Ingwer 1 Minute unter ständigem Rühren darin anbraten.

Nun die Chinakohlstreifen und die Tarostifte zugeben und 3 Minuten unter Rühren braten.

Die Gemüsebrühe angiessen und aufkochen lassen. 10 Minute auf mittlerer Flamme köcheln, dann mit der vorbereiteten Sauce würzen. Die Erdnüsse unterrühren und weitere 5 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorwärmen.

Dann das Reispapier in mundgerechte Stücke reissen. Eine grosse, tiefe Auflaufform mit Deckel mit dem Reispapier füllen und darauf die Tofustückchen verteilen. Die Gemüsebrühe aus dem Wok dazugiessen und im Backofen mit geschlossenem Deckel 20 Minuten schmoren lassen.

 



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal