Zutaten für 2 Portionen

Für das Mung Dal

  • 125 g Mung-Dal (geschälte Mungbohnen)
  • 100 g Karotten – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 50 g Fenchel – in feine Streifen schneiden
  • 100 g Kartoffeln, mehligkochend – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 50 g Stangensellerie – in feine Scheiben schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Ghee oder Kokosöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Mandelmus
  • 2 mittelgrosse Lorbeerblätter
  • 1/2 Stange Zimt – in 3 Stücke brechen
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 1 Prise Asafoetida, gemahlen
  • 1/2 EL fein geriebener Ingwer
  • 2 EL gehackte Korianderblätter

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 5 Minuten

Für das Mung Dal als Erstes die Mungbohnen unter fliessendem Wasser gründlich waschen und abtropfen lassen.

Die Gemüsebrühe mit den Lorbeerblättern und der Zimtstange in einem grossen Topf aufkochen und den Dal in die kochende Brühe geben. Sobald die Gemüsebrühe erneut aufkocht, den Deckel schräg auflegen, die Flamme kleiner stellen und 20 Min. leicht köcheln lassen. Ab und zu den Schaum abschöpfen.

1/2 EL Ghee, das vorbereitete Gemüse und Kurkuma in den Topf geben, den Deckel wieder schräg auflegen und auf gleicher Flamme weiterkochen lassen, bis das Gemüse weich und das Dal gar ist. Anschliessend den Topf vom Herd nehmen.

In der Zwischenzeit die Gewürze vorbereiten. Hierzu das restliche Ghee in einer kleinen Pfanne erhitzen. Kreuzkümmel und Chilis unter Rühren erhitzen, nach etwa 10 Sek. Asafoetida und den Ingwer dazugeben und einige Sek. weiterrühren.

Anschliessend die Gewürzmischung zum Dal geben und sofort den Topfdeckel ganz auflegen, denn die heissen Gewürze können den Dal zum Zischen bringen. Dann Mandelmus und Tamari einrühren und 5 Min. abgedeckt ziehen lassen.

Die Lorbeerblätter und die Zimtstücke entfernen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

Zum Mung Dal passt ausgezeichnet ein Vollkornreis oder Fladenbrot.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 418 kcal
  • Kohlenhydrate: 53 g
  • Eiweiss: 21 g
  • Fett: 12 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten