Reisgerichte

Dinkelrisotto mit Fenchel und Orangenfilets

  • Autor: BAT
  • aktualisiert: 11.12.2018
  • 0 Kommentare
Dinkelrisotto mit Fenchel und Orangenfilets
© ZDG

Bei diesem Gericht handelt es sich um ein Risotto der ganz besonderen Art. Anstelle des üblicherweise verwendeten Reises haben wir uns für den aromatischen Dinkel entschieden. Kombiniert haben wir ihn mit dem ebenfalls aromareichen Fenchel, mit knackigen Walnüssen, süssen Rosinen und fruchtig-frischen Orangen. Sie werden überrascht sein, wie wunderbar diese Aromen-Vielfalt harmoniert. Was für ein herrliches Gericht!

Zutaten für 2 Portionen

Für das Risotto

  • 300 g Dinkel – über Nacht in reichlich Wasser einweichen
  • 200 g Fenchel – waschen, halbieren, Strunk entfernen und in Streifen schneiden
  • 50 g Bio-Rosinen – waschen und 30 Minuten in Wasser einweichen
  • 40 g Walnusskerne – grob hacken
  • 3 süsse Orangen – 2 Orangen auspressen; von 1 Orange das Fruchtfleisch in Stücke schneiden (vorher die Haut abtrennen)

Flüssige Zutaten und Gewürze:

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Hafersahne
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 Prise Safranfäden
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten

Das Einweichwasser des Dinkels abgiessen und den Dinkel über einem Sieb gründlich spülen. Dann in einen Topf geben und mit Gemüsebrühe und Safran aufkochen lassen. Anschliessend die Hitze reduzieren, den Topf mit einem Deckel versehen und 35-40 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit einen weiteren Topf mit Öl erhitzen. Den Fenchel und die Walnusskerne hinzufügen und so lange anschwitzen, bis der Fenchel goldbraun ist. Mit Hafersahne ablöschen und aufkochen lassen.

Mit Orangensaft auffüllen, die Rosinen, den Yaconsirup, Salz und Pfeffer dazu geben und vermengen.

Sobald der Dinkel gar ist, die Fenchel-Walnuss-Orangen-Mischung dazugeben und noch einmal 7-10 Minuten kochen lassen. Sobald das Risotto eine cremige Konsistenz erreicht hat, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Orangenstücke unterheben.

Mit Petersilie bestreut servieren.  

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 1080 kcal
  • Kohlenhydrate: 115 g
  • Eiweiss: 34 g
  • Fett: 45 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit