Zentrum der Gesundheit
  • Gesunde Rezepte von Ben gekocht
3 min

Gesunde Rezepte - vegan, vollwertig und basenüberschüssig

Wenn Sie auf der Suche nach gesunden Rezepten sind, laden wir Sie herzlich in unser ZDG-Kochstudio ein. Dort finden Sie für jeden Anlass eine grosse Auswahl an gesunden Rezepten. Zahlreiche Frühstückskreationen, vollwertige Hauptmahlzeiten, kernige Brotrezepte, fruchtig-frische Smoothies, schnelle Snacks, leichte Suppen, herzhafte Eintöpfe und vieles mehr. Unsere Vollwert- und Vegan-Köche haben inzwischen mehr als 1.800 gesunde Rezepte entwickelt – und täglich kommen drei neue hinzu. Heute stellen wir Ihnen die Kriterien vor, die unsere Rezepte erfüllen müssen.

Aktualisiert: 21 September 2023

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Gesunde Rezepte - und Sie bleiben fit und leistungsfähig!

Wer gesund, fit und leistungsfähig bleiben oder es werden will, ernährt sich gesund. Und wer sich gesund ernähren möchte, braucht gesunde Rezepte. Was aber sind gesunde Rezepte? Schaut man sich im Internet um, findet man bei der Suche nach gesunde Rezepte fast alles: Vom Rahmschnitzel mit Spätzle übers Pumpernickel mit Frischkäse und Kaviar bis zur Torte, die deshalb als gesund bezeichnet wird, weil sie statt Mascarpone mit fettarmem Quark zubereitet wurde.

Für gesunde Rezepte gibt es also keine einheitliche Definition. Jeder versteht etwas anderes darunter, was nicht zuletzt von den persönlichen Vorlieben abhängt.

Auf einer Seite, die findet, dass die Paleo-Ernährung die beste ist, werden insbesondere Low-Carb-Rezepte als gesund bezeichnet, auf Rohkostseiten ist alles gesund, das unerhitzt blieb und auf einer Seite, die sich hauptsächlich dem Abnehmen widmet, ist ein Rezept schon dann gesund, wenn es nur fett- und kalorienarm ist.

Bei konventionellen Seiten hingegen ist das Hauptkriterium meist die sog. Ausgewogenheit, was bedeutet, dass die Rezepte von allem ein bisschen enthalten – ein bisschen Fleisch oder Fisch, ein bisschen Fett, ein bisschen Kohlenhydrate, ein bisschen Gemüse, irgendein Milchprodukt und gerne auch ein bisschen Zucker.

Gesunde Rezepte – Unsere Kriterien

Unsere gesunden Rezepte erfüllen natürlich ebenfalls bestimmte Kriterien, sodass sie – aus unserer Sicht – zu tatsächlich gesunden Rezepten werden. Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Kriterien vor.

Wir legen besonders grossen Wert darauf, dass unsere Rezepte garantiert gelingen. Daher werden sie mehrfach von unseren Köchen nachgekocht, überprüft und optimiert, bevor sie schliesslich veröffentlicht werden.

Unsere Rezepte

  1. … sind rein pflanzlich, es sind also vegane Rezepte; daher sind sie frei von Fleisch, Fisch, Eiern, Honig und Milchprodukten.
  2. … bestehen vorwiegend aus frischen Zutaten, wie Obst, Gemüse, Kartoffeln, Salaten, Keimlingen und Vollkornprodukten, selten werden Konserven (z. B. Kichererbsen aus dem Glas) verwendet.
  3. … sind frei von Weissmehlprodukten und Industriezucker.
  4. … enthalten bei Getreideprodukten immer die vollwertige Variante, also Vollkornreis, Vollkornnudeln, Vollkornmehl, Vollkornbrot etc.
  5. … sind salzarm und werden stattdessen mit raffinierten Kombinationen aus Kräutern und Gewürzen aromatisiert.
  6. … sind optimal für die basenüberschüssige Ernährung geeignet. Entweder sie sind in sich basenüberschüssig oder sie werden es, wenn man als Vorspeise einen frischen Salat isst.
  7. … enthalten basische Zutaten und gute Säurebildner (wie Vollkornprodukte, Nüsse, Saaten, Hülsenfrüchte), also keine schlechten Säurebildner (wie Weissmehlprodukte, Zucker, tierische Produkte, Alkohol).
  8. … sind weizenfrei, viele auch glutenfrei. Manche Rezepte enthalten jedoch Dinkel, Grünkern, Gerste oder Roggen.
  9. … enthalten nur wenige verarbeitete Produkte und wenn, dann in hochwertiger Qualität, z. B. Mandelmus, native Öle, Bio-Tofu, Getreideflocken, Jackfruit, Yaconsirup etc.
  10. … werden möglichst kurz oder schonend erhitzt und damit vitalstoffschonend zubereitet.
  11. … passen in manchen Fällen auch in die Low Carb Ernährung, aber natürlich in die vegane Low Carb Ernährung.
  12. … enthalten auch eine Auswahl an Rohkostrezepten, wie Rohkosttorten, Rohkostpizza und Rohkostpasta.
  13. … sind international. Sie finden bei uns also auch ayurvedische (indische), italienische, amerikanische, schweizerische, spanische und asiatische Rezepte. Nutzen Sie am besten unsere Suchfunktion.

Schnelle Rezepte

Alle, die es in der Küche eilig haben, finden bei uns schnelle Rezepte, die in maximal 25 Minuten auf dem Tisch stehen. Schnelle Rezepte zählen häufig zur ungesunden Fastfood-Küche, da man dafür reichlich Fertigprodukte verwendet. Unsere schnellen Rezepte sind dagegen enorm gesund, vitalstoffreich, natürlich vegan und einfach köstlich. In unserem Kochbuch Schnelle Gerichte finden Sie exklusive Rezepte, die nicht im Internet veröffentlicht werden.

Gesunde Rezepte: Täglich neue Rezepte aus dem ZDG-Kochstudio

Inzwischen finden Sie bei uns über 2.000 gesunde Rezepte. In unserem Kochstudio werden überdies täglich 3 neue Rezepte entwickelt und auf unserer Webseite in der Rezepte-Rubrik Gesunde Rezepte veröffentlicht.

Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal!

Nahezu täglich erscheint ein Rezept als Film auf unserem Kochkanal bei Youtube, so dass Ihnen das Nachkochen noch leichter fällt. In über 1.000 Kochfilmen (Stand Juni 2022) zeigen Ihnen unsere Vegan-Köche Jannis - hier ein Film über ihn - und Lucia die Tricks und Kniffe der gesunden basenüberschüssigen Küche. Schauen Sie doch einmal bei uns vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

🌟 Bewerten Sie unsere Arbeit 🌟

Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat und Sie Zeit und Lust haben, freuen wir uns über eine Bewertung bei Trustpilot.

Wichtiger Hinweis

Dieser Artikel wurde auf Grundlage (zur Zeit der Veröffentlichung) aktueller Studien verfasst und von MedizinerInnen geprüft, darf aber nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung genutzt werden, ersetzt also nicht den Besuch bei Ihrem Arzt. Besprechen Sie daher jede Massnahme (ob aus diesem oder einem anderen unserer Artikel) immer zuerst mit Ihrem Arzt.