Hauptgerichte

Fladenbrot-Päckchen mit würziger Kartoffelfüllung in zwei Varianten

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 18.06.2018
  • 0 Kommentare
Fladenbrot-Päckchen mit würziger Kartoffelfüllung in zwei Varianten
© ZDG

Diese würzigen Fladenbrot-Päckchen stammen aus der indischen Küche. Für dieses Rezept haben wir, anstelle des herkömmlich verwendeten Weizens, vollwertiges Dinkelmehl verwendet und die Fladenbrote mit einem Kartoffelstampf gefüllt, der zuvor mit Kümmel, Cayennepfeffer, Kurkuma und Ingwer pikant abgeschmeckt wurde. In Indien werden die Fladenbrote als herzhaftes Frühstück oder als nahrhafter Snack verzehrt. So oder so – es schmeckt einfach immer köstlich!

Zutaten für 6 Päckchen

Für das Fladenbrot

  • 100 g Vollkorn Dinkelmehl
  • 50 g helles Dinkelmehl
  • 1 EL Bio Margarine (z. B. Bio Alsan oder Alnatura)
  • 80 ml warmes Wasser
  • 2 EL Kokosöl – zum Braten
  • etwas Kristallsalz

Für die Kartoffelfüllung

  • 300 g Kartoffeln, mehlig kochend – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 1 EL Bio Margarine
  • ½ TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Bio-Zitronensaft und etwas Abrieb
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Kurkuma
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Als erstes die Kartoffeln in einem Topf ansetzen und darin ca. 20 Minuten weich kochen.

In der Zwischenzeit die beiden Mehlsorten in eine Schüssel geben, die Margarine dazugeben und salzen. Dann das Wasser nach und nach dazugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Anschliessend den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

Sobald die Kartoffeln weich gekocht sind, diese abgiessen, abtropfen und einige Minuten ausdämpfen lassen.

In dem Kartoffeltopf 1 EL Margarine erhitzen und den Ingwer mit den Gewürzen darin kurz andünsten. Dann die Kartoffeln dazugeben, den Zitronensaft und den –abrieb unterheben und mit einem Stampfer zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie dazugeben.

Den Teig in sechs gleichgrosse Kugeln teilen. Auf der mit etwas Mehl bestäubten Arbeitsfläche gleichmässig rund und flach ausrollen.

Die Kartoffelmasse gleichmässig in sechs Portionen aufteilen und jeweils einen Teil mittig auf jeden Teigling setzen.

Bei drei Teiglingen die Ränder nach oben ziehen und oberhalb der Füllung eindrehen. Zum Verschliessen den oberen Teil zusammendrücken.

Die restlichen drei Teiglinge mittig zusammenfalten und mit den Zacken einer Gabel verschliessen.

Dann das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Päckchen und Taschen darin von allen Seiten leicht anbraten. Zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller stellen.

Dazu geniessen Sie z. B. einen erfrischenden Gurken-Dip.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit