Salate

Basischer Frühlingssalat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 09.02.2011
  • 0 Kommentare
Basischer Frühlingssalat

Wildpflanzen sind nahrhaft und beugen gleichzeitig Krankheiten vor. Ist eine Krankheit da, dann können Wildpflanzen sogar heilen. Sie können die Leber bei der Entgiftung unterstützen, das Verdauungssystem harmonisieren und letztlich den gesamten Organismus stärken.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Salat

  • 1 Bund Löwenzahn
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Bund Radieschen mit Blättern
  • 1/2 Bund Postelein
  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 Karotten

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Löwenzahn, Rucola, Radieschenblätter, Postelein, Bärlauch kurz waschen, abtropfen lassen und etwas schneiden.

Radieschen waschen, Enden abschneiden und in dünne Scheibchen schneiden.

Lauch waschen und in Ringe schneiden

Karotten waschen, schälen und mit dem Spargelschäler dünne "Späne" abhobeln-

Alle Zutaten gut vermengen und mit Ihrer Lieblings-Salatsauce anmachen.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit