Herz-Kreislauf und Gefässe

Herzkreislauf-Erkrankungen

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 19.06.2019
Herzkreislauf-Erkrankungen
© gettyimages.de/Tharakorn

Bluthochdruck oder auch erhöhte Blutfettwerte müssen nicht sein. Wenn man die Ursachen kennt und die entsprechenden Massnahmen ergreift, bleiben Herz und Gefässe gesund.

Inhaltsverzeichnis

Die Ursachen und Gegenmassnahmen von Herz Kreislauf Erkrankungen

Das Herz-Kreislaufsystem reguliert die Versorgung von Organen und Körpergeweben mit Sauerstoff und Nährstoffen. Daneben spielt es bei der Entsorgung von Stoffwechselschlacken eine zentrale Rolle. Das Herz ist der Motor des gesamten Blutkreislaufs. Es arbeitet wie eine Pumpe und hält unser Blut ständig in Bewegung. Über das Blut werden unsere Organe mit allen Nährstoffen versorgt. Eine optimale Herz-Kreislaufgesundheit kommt allen Organen - und somit der gesamten Gesundheit zugute.

Der menschliche Körper ist stets so alt, wie der Zustand seiner Gefässe.

Unter Herz- Kreislauferkrankungen ist eine grosse Gruppe von Krankheitsbildern zusammengefasst, die sowohl das Herz, als auch sämtliche Gefässe des Körpers - wie z.B. Venen und Arterien - betreffen. Hierzu zählen:

  • Angina Pectoris
  • Arteriosklerose
  • Bluthochdruck
  • hohe Cholesterinwerte
  • Diabetes
  • Herzrhythmusstörungen
  • erhöhte Blutfettwerte
  • Schlaganfall auch Apoplexie genannt

Zu den häufigsten Ursachen einer Herz-Kreislauferkrankung zählen Stress, Rauchen, Medikamente, psychische Belastungen, mangelnde Bewegung sowie eine ungesunde Ernährung. Sowohl eine nährstoffarme, als auch eine säureüberschüssige Ernährung führt dazu, dass das Herz-Kreislaufsystem nachhaltig beeinträchtigt wird. Bei einer Störung dieses Systems sollte daher unbedingt auf eine ausgewogene gesunde Ernährungsweise geachtet werden.

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie diesen Artikel