Kartoffelrezepte

Kartoffel-Gemüse-Taler

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.03.2019
Kartoffel-Gemüse-Taler
© ZDG

Für die Zubereitung dieser knusprigen Kartoffel-Gemüse-Taler haben wir einfach das verwendet, was der Kühlschrank an Gemüseresten noch hergab. Und das ist im Grunde die schönste Art zu kochen, denn der manchmal lästige Einkauf erübrigt sich. Ein weiterer Vorteil ist, dass das noch vorhandene Gemüse auf optimale Weise Verwendung findet. Dann noch schnell einen erfrischenden Dip anrühren und einen kleinen Salat zubereiten – Fertig ist eine komplette Mahlzeit, die übrigens ebenso gut schmeckt wie sie aussieht.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Taler

  • 250 g Kartoffeln – schälen und in gleichgrosse Würfel schneiden
  • 80 g Vollkorn-Haferflocken (je nach Gemüse mit mehr Wasseranteil kann die Menge variieren)
  • 210 g Gemüse (was im Kühlschrank übrig ist, z.B. Broccoli, Peperoni und Karotten) – waschen, schälen, entkernen und fein schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Erdnussöl
  • 3 EL Tamarisauce
  • 1 Msp. Muskatnuss

Für den Dip

  • 2 EL veganer Sauerrahm
  • 1 EL Sojajoghurt
  • 1 Bio Zitrone – etwas vom Abrieb und 1 EL Saft
  • 2 EL fein gehackte gemischte Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Die Kartoffeln in einem Topf mit Wasser ansetzten, leicht salzen und ca. 15 Minuten weichgaren. Danach abgiessen und ausdämpfen lassen.

In der Zwischenzeit eine beschichtete Pfanne erhitzen 2 EL Erdnussöl dazugeben und das Gemüse scharf anbraten, sodass es noch etwas Biss hat. Mit Tamarisauce würzen, und zur Seite stellen.

Die Kartoffeln in eine Schüssel geben und fein Stampfen, das Gemüse und die Haferflocken darunter mischen, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, danach abschmecken.

Die beschichtete Pfanne erneut erhitzen, 2 EL Erdnussöl hinein geben und die Masse zu Talern formen und darin von beiden Seiten gold-braun anbraten.

Alle Zutaten für den Dip in eine Schüssel geben und vermischen, würzen und abschmecken.

Dazu einen grünen Blattsalat geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 458 kcal
  • Kohlenhydrate: 45 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Fett: 24 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen