Zentrum der Gesundheit
Kichererbsen-Okra-Gemüse mit Couscous

Kichererbsen-Okra-Gemüse mit Couscous

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Okraschoten sind echte Schlankmacher. Gerade einmal 19 Kilokalorien und 0,2 g Fett verbuchen 100 g dieses Gemüses. Für die Gesundheit entscheidender ist allerdings ihr Reichtum an essentiellen Nährstoffen, Flavonoiden und Antioxidantien.

Zutaten und Zubereitung "Kichererbsen-Okra-Gemüse mit Couscous"

Zutaten für 4 - 6 Portionen:

  • 250 g Couscous
  • 200 g getrocknete Kichererbsen oder 1 grosse Dose
  • 200 g Okra, frisch oder aus der Dose
  • 200 g Karotten - in Scheiben geschnitten
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g Rosinen
  • 1 kleine Dose Gemüsemais
  • 1 grosse Zwiebel - fein gehackt
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Paprika, edelsüss
  • 1 TL Kurkuma (Gelbwurz)
  • 1 - 2 TL Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • Kristallsalz
  • Pfeffer


Zubereitung:

Die Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.

Am nächsten Tag das Einweichwasser wegschütten und die Kichererbse unter fliessendem Wasser abspülen. In einen grossen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken und ca. 60-90 Minuten ohne Salz kochen. Im Schnellkochtopf geht es entsprechend schneller; je nach Qualität der Hülsenfrüchte 25 - 30 Min. Nach dem Kochen unter fliessendem Wasser gut abspülen.

In einem Topf das Sesamöl erhitzen und die Zwiebel mit den Karotten darin dünsten. Paprika und Kurkuma zufügen und 1-2 Min. gut rühren.

Das restliche Gemüse, die Gewürze, die Gemüsebrühe, die Trockenfrüchte und auf 150 ml Wasser dazugeben und aufkochen. Auf kleiner Flamme 10 Minuten schmoren. Mit den Kichererbsen vermengen und die Lorbeerblätter entfernen. Evtl. noch etwas Wasser oder Sojamilch zugiessen und noch mal abschmecken.

Den Couscous in eine Schüssel geben und 500 ml kochendes Wasser darüber giessen. Etwas Kristallsalz dazugeben, mit einer Gabel umrühren und kurz warten, bis das Wasser aufgesogen ist. Couscous in eine eingeölte Tasse drücken, auf die Tellermitte stürzen und das Gemüse ringsum verteilen.

Quelle: Die Vegane Küche

Diese Produkte könnten Sie interessieren



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal