Zentrum der Gesundheit
Kroketten aus Kichererbsen

Kroketten aus Kichererbsen

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Kichererbsen wirken sich äussert positiv auf die Verdauung, das Herz-Kreislaufsystem und den Blutzuckerspiegel aus.

Zutaten und Zubereitung "Kroketten aus Kichererbsen"

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g gekeimte und anschliessend gekochte Kichererbsen
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kokosöl oder Butterschmalz (Ghee)

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zubereitung:

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen. Zusammen mit den Kichererbsen pürieren. Das Püree in eine Schüssel geben, gehackte Petersilie und Zwiebel zufügen, salzen, pfeffern und gut vermengen.

Aus diesem Teig Kroketten oder Bällchen formen, in etwas Öl in einer Pfanne anbraten, dabei öfters wenden, damit sie auf allen Seiten goldbraun werden.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal