Suppen

Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 23.01.2019
Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch – vegan
© gettyimages.de/GMVozd (Abb. ähnlich)

Unsere Kürbiscremesuppe mit feinen Gewürzen und einer cremigen Kokosmilch, lässt die Herzen der Kürbisfans höher schlagen. Diese Kürbiscremesuppe ist schnell gekocht und ohne besonderen Aufwand verzehrbereit. Guten Appetit!

Zutaten für 3 Portionen

Für die Kürbiscremesuppe

  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 750 g Hokaido-Kürbis

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1-2 Gemüsebrühwürfel
  • 1-2 TL Ursalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Curry
  • etwas kleingehackte Petersilie
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • frisch geraspelter Ingwer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Die Zwiebeln in dem Öl glasig dünsten. Den Kürbis vom Kernhaus befreien, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Mit so viel Wasser auffüllen, dass der Kürbis gerade bedeckt ist.

Brühwürfel, Ursalz, Pfeffer, Zimt und Curry unterrühren und auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Die Kokosmilch unterrühren und die Suppe pürieren. Auf Teller verteilen und mit gehackter Petersilie und geriebenem Ingwer bestreuen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 442 kcal
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 39 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen