Zutaten für 2 Portionen

Für die Chapatis

  • 200 g gelbes Mung Dal – in einem Mixer zu feinem Mehl vermahlen
  • 350 - 400 ml Wasser
  • 1 EL flüssiges Kokosöl – in ein kleines Schälchen geben
  • 1 TL Kardamompulver
  • 1 TL Bohnenkraut
  • 1 TL Asafoetida (Hing)
  • 1 TL Zimtpulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ⅓ TL Nelkenpulver
  • ⅓ TL Chilipulver
  • 2 TL Kristallsalz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten

Für die Chapatis als Erstes alle Gewürze in eine Schüssel geben und verrühren. Dann das Mehl dazugeben, das Ganze mit Wasser übergiessen und mit einem Schneebesen zu einem flüssigen Teig verrühren.

Dann eine Pfanne mit Kokosöl einpinseln und erhitzen. Einen Schöpflöffel mit dem Teig füllen und in die heisse Pfanne geben. Durch Bewgeung der Pfanne den Teig gleichmässig darin verteilen; dann beidseitig goldbraun anbraten.

Das fertig gebackene Chapati aus der Pfanne nehmen, zum Warmhalten auf ein sauberes Küchentuch legen und mit der oberen Tuchhälfte bedecken.

Mit dem zweiten Chapati ebenso verfahren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 396 kcal
  • Kohlenhydrate: 60 g
  • Eiweiss: 23 g
  • Fett: 7 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.