Zutaten für 1 Portion

Für das Blaubeer-Porridge

  • 150 g Blaubeeren
  • 40 g feine Haferflocken
  • 15 g Lupinenschrot (z. B. von Rapunzel) – über Nacht in Wasser einweichen
  • 10 g gehackte Mandeln
  • 1 EL gehackte Pistazien

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Sojadrink
  • 3 EL Yaconsirup
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 8 Stunden

Für das Blaubeer-Porridge das Einweichwasser vom Lupinenschrot abgiessen und das Restwasser im Schrot ausdrücken. Dann den Sojadrink zusammen mit dem Lupinenschrot in einen Topf geben und aufkochen lassen.

Alle weiteren Zutaten – ausser die Pistazien und eine Handvoll Blaubeeren – ebenfalls in den Topf geben und ca. 4 Min. mitköcheln lassen. Zwischendurch immer wieder verrühren.

Anschliessend alles zu einem Brei stampfen und kräftig verrühren.

Das Blaubeer-Porridge mit Pistazien bestreuen und mit Blaubeeren garniert geniessen.

Tipp: Wenn du in den Genuss der antioxidativ wirksamen Anthocyane der Blaubeeren gelangen möchtest, dann solltest du die Beeren erst nach dem Kochen unter das Porridge heben.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 538 kcal
  • Kohlenhydrate: 21 g
  • Eiweiss: 20 g
  • Fett: 65 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.