Salate

Spargelsalat – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.06.2019
Spargelsalat – vegan
© ZDG/nigelcrane

Für diesen erfrischenden Spargelsalat haben wir den grünen und weissen Spargel mit Paprika und Tomaten kombiniert und mit einem leichten, aromatischen Dressing versehen.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Spargelsalat

  • 1 reife Avocado – halbieren, den Kern entfernen und würfeln
  • 150 g weisser Spargel – schälen
  • 100 g grüner Spargel – schälen
  • 1 reife Tomate – vierteln, Kerngehäuse entfernen und würfeln
  • ½ rote Paprika – entkernen, waschen und würfeln
  • 500 ml Gemüsebrühe

Für das Dressing

  • 2 - 3 EL Spargelbrühe
  • 2 EL Apfelessig, naturtrüb
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • 1 Zweig Thymian – Bläter abzupfen und hacken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Zieh-/Ruhe-/Einweichzeit: ca. 15 Minuten

Zwei kleine Töpfe mit jeweils 250 ml Gemüsebrühe separat zum Kochen bringen.

Den weissen und grünen Spargel in je einen Topf geben.

Den weissen Spargel ca. 15 Min. leicht köcheln lassen; den grünen Spargel nur etwa 10 Min. – ggf. eine Bissprobe machen.

In der Zwischenzeit das Salat-Dressing zubereiten. Hierzu alle Zutaten in eine Schüssel geben und kräftig verrühren.

Die Avocadowürfel zusammen mit den Paprika-, und Tomatenwürfeln in das Dressing geben und 10 Min. darin ziehen lassen.

Die Spargelstangen aus der Gemüsebrühe herausnehmen und über einem Sieb etwas abkühlen lassen (so lassen sie sich besser schneiden). Dann in 3-cm-Stücke schneiden und zu den anderen Zutaten geben. Das Ganze gut vermengen und 10 - 15 Min. ziehen lassen.

Schliesslich den Spargelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf zwei Tellern anrichten und geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 503 kcal
  • Kohlenhydrate: 29 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 37 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen