Zutaten für 3 Portionen

Für den Bohneneintopf mit Rettich

  • 450 g Rettich, weiss – gründlich schälen (ggf. 2 Mal), vierteln und in 4 cm lange Stücke schneiden
  • 250 g Borlotti Bohnen aus dem Glas (netto) – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 130 g Stangensellerie – schälen und in 1-cm-Stücke schneiden
  • 100 g Austernpilze – halbieren

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 600 ml Wasser
  • 5 EL Tamari (Sojasauce)
  • 3 EL Erdnussöl, raffiniert
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 Sternanis Frucht
  • 1 Zimtstange – davon 6 cm
  • 5 Ingwerscheiben à 4 mm
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Prise Muskatpulver
  • 1 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten

Für den Bohneneintopf mit Rettich das Erdnussöl in einem Topf erhitzen (nicht zu heiss!). Den Sternanis, Ingwer und Zimt darin 3 Min. dünsten, dann den Rettich dazugeben und 3 Min. mitdünsten.

Anschliessend mit Tamari ablöschen, den Sellerie dazugeben, gut verrühren und mit 600 ml Wasser auffüllen. Austernpilze, Yacon, Muskat, Kreuzkümmel hinzufügen und salzen und pfeffern. Dann den Topf abdecken und einmal aufkochen lassen.

Die Hitze stark reduzieren und den Eintopf abgedeckt 25 Min. köcheln lassen. Dann die Bohnen dazugeben und 7 - 8 Min. mitköcheln. Anschliessend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Bohneneintopf mit Rettich mit Sesamöl beträufelt und mit Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 134 kcal
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 4 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten