Zentrum der Gesundheit
  • vegane pancakes
  • pancakes vegan
    19 November 2021

    Vegane Pancakes mit Bananen und Erdnüssen

    Diese fluffigen veganen Bananen-Pancakes servieren wir mit einer cremigen Sauce aus weisser Schokolade und knackigen Erdnüssen – absolut himmlisch!

    Autor: Ben

    Zutaten für 4 Portionen

    Für die veganen Pancakes

    • 100 g Haferflocken, glutenfrei
    • 80 g Reismehl, hell
    • 1 EL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
    • ½ TL Zimtpulver
    • 1 TL Backpulver
    • Kristallsalz
    • 2 reife Bananen
    • 170 ml Wasser
    • 50 ml Kokosmilch
    • 1 TL Apfelessig
    • ½ EL Kokosöl + etwas zum Einpinseln
    • 2 EL geröstete Erdnüsse, ungesalzen
    • 40 g weisse Schokolade, vegan
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 318 kcal
    Kohlenhydrate 52 g
    Eiweiss 5 g
    Fett 9 g

    Dieses Rezept als Video ansehen:

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Koch-/Backzeit 15 Minuten

    1. Schritt

    Für die Pancakes 100 g Haferflocken in einem Standmixer fein mahlen und in eine Schüssel füllen. 80 g Reismehl, 1 EL Xylitol, ½ TL Zimtpulver, 1 TL Backpulver und 1 Prise Salz dazugeben.

    Dann 1 Banane mit 170 ml Wasser, 50 ml Kokosmilch und 1 TL Apfelessig in dem Standmixer fein pürieren, ebenfalls in die Schüssel geben; dabei mit einem Schneebesen kräftig klumpenfrei verrühren.

    2. Schritt

    Eine breite Pfanne mittelhoch erhitzen, mit Kokosöl einpinseln und jeweils 1 EL vom Teig (ca. 7 EL auf einmal) hineingeben; von beiden Seite jeweils ca. 2 Min. goldbraun braten. Dann auf einen Teller legen. Die Pfanne erneut mit Kokosöl einpinseln und mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

    Dann 40 g Schokolade mit ½ EL Kokosöl über einem Wasserbad langsam schmelzen. In der Zwischenzeit 2 EL geröstete Erdnüsse hacken.

    3. Schritt

    Die Pancakes anrichten, die zweite Banane in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Schliesslich die flüssige Schokolade darüberträufeln und mit gehackten Erdnüssen bestreut servieren.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit