Zentrum der Gesundheit
  • Linsen-Gemüse-Curry

Linsen-Gemüse-Curry

Dieses aromatische Linsen-Gemüse-Curry stellt ein Highlight für alle Freunde der indischen Küche dar. Besonders für jene, die milde Currys bevorzugen. Schnell, einfach und sehr lecker!

Autor: Lucia
46 likes
21 Januar 2022

Zutaten für 2 Portionen

Für das Linsen-Curry-Gemüse

  • 2 EL Kokosöl
  • 200 g rote Paprika – entkernen und in 1-cm-Würfel schneiden
  • 160 g Süsskartoffeln – schälen und in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 80 g rote Zwiebeln – fein würfeln
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe – fein hacken
  • ¾ TL Garam Masala
  • ½ TL Ras el Hanout
  • 1/3 TL Kurkumapulver
  • 100 g rote Linsen – 4 Std. einweichen, dann über einem Sieb abgiessen und gründlich spülen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 130 g Zucchini – der Länge nach vierteln und in 5-cm-Stücke schneiden
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 150 ml Kokosmilch
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 EL Erdnüsse, ungesalzen – hacken und fettfrei rösten
  • 2 EL geschnittener Koriander
Nährwerte pro Portion
Kalorien 660 kcal
Kohlenhydrate 63 g
Eiweiss 22 g
Fett 34 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Für das Linsen-Curry-Gemüse einen Topf mit 2 EL Kokosöl erhitzen. Paprika, Süsskartoffeln und Zwiebeln 3 Min. leicht anbraten, dann 1 TL geriebenen Ingwer und den gehackten Knoblauch dazugeben und 2 Min. mitdünsten.

3. Schritt

Mit ¾ TL Garam Masala, ½ TL Ras el Hanout und 1/3 TL Kurkuma bestäuben, dann die Linsen dazugeben, vermengen, mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren, mit 1 EL Tamari, Salz und Pfeffer würzen und 10 Min. köcheln lassen.

4. Schritt

Dann die Zucchini, 2 Limettenblätter, 150 ml Kokosmilch und 1 Prise Zimt dazugeben und 5 Min. mitköcheln lassen.

5. Schritt

Die Limettenblätter entfernen und mit 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Das Linsen-Curry-Gemüse anrichten und  mit den gerösteten Erdnüssen sowie dem geschnittenen Koriander bestreut servieren.

7. Schritt

Tipp: Dazu passt z. B. sehr gut unser selbstgebackenes Naan-Brot.

ANZEIGE