Zentrum der Gesundheit
  • Okraschoten in würziger Tomatensauce

Okraschoten in würziger Tomatensauce

Für dieses Rezept haben wir gebratene Okraschoten mit einer aromatischen, angenehm würzigen und leicht pikanten Tomatensauce versehen. Ein absolut köstliches Gericht, das schnell und einfach zubereitet ist.

Autor: Lucia
33 likes
22 Oktober 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für die Okraschoten

  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 250 g Okraschoten – die Enden abschneiden und schräg halbieren
  • 100 g rote Zwiebeln – fein würfeln
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 ½ EL Tomatenmark
  • 1 kleine Knoblauchzehe – pressen
  • ¾ TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Garam Masala
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ¼ TL Chilipulver
  • 250 ml Wasser
  • 250 g Cherrytomaten – halbieren
  • 2 EL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL fein gehackter Koriander
Nährwerte pro Portion
Kalorien 169 kcal
Kohlenhydrate 14 g
Eiweiss 5 g
Fett 10 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für die Okraschoten als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann 1 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Okraschoten unter ständigem Wenden ca. 8 Min. braten, bis sie von allen Seiten leicht gebräunt sind. Dann auf einen Teller geben und beiseitestellen.

3. Schritt

Die Pfann erneut mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und die Zwiebelwürfel leicht anbraten. 1 EL geriebenen Ingwer dazugeben und unter Rühren ca. 3 Min. mitdünsten.

4. Schritt

1 ½ EL Tomatenmark und den gepressten Knoblauch einrühren und kurz mitdünsten. Dann mit ¾ TL Kreuzkümmel, ½ TL Garam Masala, ½ TL Koriander, ½ TL Kurkuma und ¼ TL Chili bestäuben, verrühren und mit 250 ml Wasser ablöschen.

5. Schritt

Einmal aufkochen lassen, die halbierten Tomaten, 2 EL Yaconsirup, Salz und Pfeffer dazugeben und die Sauce ca. 5 Min. köcheln lassen. Dann die gebratenen Okraschoten unterheben, in der Sauce erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Den Pfanneninhalt anrichten und mit gehacktem Koriander bestreut servieren.

Tipp: Dazu passen z. B. Basmatireis, gebratene Kartoffeln, Hirse oder Linsen.

Tags

ANZEIGE