Zentrum der Gesundheit
  • Zucchini-Nudeln mit Bolognese
11 Mai 2022

Zucchini-Nudeln mit Bolognese

Zucchini-Nudeln mit einer würzigen Bolognese – hervorragend im Geschmack; schnell und einfach zubereitet! Das perfekte Gericht für die ganze Familie.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für Zucchini-Nudeln und die Bolognese

  • 40 g Soja-Schnetzel, getrocknet
  • 400 g Zucchini – mit einem Spiralschneider über einer Schüssel in dünne Streifen drehen
  • 5 Cherrytomaten – halbieren
  • 1 EL Kapern – hacken
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 400 g passierte Tomaten
  • 10 g Kokosblütenzucker
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ TL Oregano, getrocknet
  • ½ TL Thymian, getrocknet
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Basilikumblätter (Garnitur)
Nährwerte pro Portion
Kalorien 299 kcal
Kohlenhydrate 15 g
Eiweiss 6 g
Fett 16 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Die Soja-Schnetzel 10 Min. in heissem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit die Zucchini, die Tomaten und die Kapern vorbereiten.

2. Schritt

Für die Bolognese die Soja-Schnetzel nach 10 Min. über einem Sieb abgiessen, abspülen und gut abtropfen lassen; das Restwasser mit den Händen auspressen.

Dann eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Schnetzel darin scharf anbraten, bis sie goldbraun sind. Dann aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseitestellen.

3. Schritt

Die Pfanne erneut mit 1 EL Olivenöl erhitzen, 400 g passierten Tomaten, 10 g Kokosblütenzucker, 3 EL Tamari und gehackten Kapern dazugeben. Dann je ½ TL Oregano und Thymian unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 5 Min. leicht köcheln lassen. Schliesslich die ausgepressten Sojaschnetzel unterheben, einmal kurz aufkochen lassen und abgedeckt beiseitestellen.

4. Schritt

Die abgetropften Zucchini-Nudeln anrichten, die Bolognese darauf verteilen und vermengen; mit den halbierten Tomaten und den Basilikumblättern garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit