Zentrum der Gesundheit
  • Zucchini-Spaghetti mit schneller Tomaten-Basilikum-Sauce
30 März 2022

Zucchinispaghetti mit schneller Tomaten-Basilikum-Sauce - basisch

Köstliche Zucchinispaghetti mit einer cremigen Sauce aus Tomaten, Frühlingszwiebeln, Mandelmus und feinen Gewürzen – ein herrlich frisches und angenehm leichtes Gemüsegericht, das schnell und einfach zubereitet ist. Überzeuge dich selbst.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Zucchini-Spaghetti

  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 Frühlingszwiebeln – den grünen und weissen Teil separat in Ringe schneiden
  • 1 Knoblauchzehe – fein hacken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Tomaten – Strunk entfernen und in 1-cm-Würfel schneiden
  • 2 TL Yaconsirup
  • 1 TL Tamari (Sojasauce)
  • 1 Prise Vanillepulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Mandelmus, weiss
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Apfelessig
  • 200 g Cherrytomaten – halbieren
  • 3 EL fein geschnittenes Basilikum
  • 680 g Zucchini – mit einem Spiralschneider zu Spaghetti drehen
Nährwerte pro Portion
Kalorien 261 kcal
Kohlenhydrate 18 g
Eiweiss 10 g
Fett 16 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die weissen Frühlingszwiebelringe 2 Min. dünsten. Dann den gehackten Knoblauch und 1 EL Tomatenmark dazugeben und kurz mitdünsten.

3. Schritt

Mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen, die Tomatenwürfel, 2 TL Yaconsirup, 1 TL Tamari sowie 1 Prise Vanillepulver einrühren und kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Hitze reduzieren und ca. 10 Min. köcheln lassen.

4. Schritt

2 EL Mandelmus, 1 EL Edelhefeflocken und 1 TL Apfelessig einrühren. Dann die Cherrytomaten, die grünen Frühlingszwiebelringe und das geschnittene Basilikum in die Sauce geben, leicht erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

In einer weiteren Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zucchinispaghetti ca. 3 Min. leicht anbraten; dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

6. Schritt

Die Zucchinispaghetti zusammen mit der Tomatensauce anrichten und servieren.

Tipp: Geniesse dazu unseren veganen Parmesan-Ersatz. Allerdings ist danach das Gericht nicht mehr basisch.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit