Zentrum der Gesundheit
  • Gefüllte Kartoffelbällchen mit einem Dip auf einem Servierteller
15 September 2021

Gefüllte Kartoffel-Bällchen mit Dip

Diese kleinen gefüllten Kartoffel-Bällchen sind nicht nur ausgesprochen schön anzuschauen; sie schmecken auch phänomenal. Die wunderschönen Farben erhalten sie durch die Verwendung von Süsskartoffeln und blauen Kartoffeln. Nachkochen lohnt sich!

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen (10 kleine Bällchen)

Für die Kartoffel-Bällchen

  • 200 g blaue Kartoffeln – schälen und in Würfel schneiden
  • 200 g Süsskartoffeln – schälen und in Würfel schneiden
  • 250 g Kidneybohnen, aus dem Glas – gründlich über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 5 EL Dinkel-Paniermehl

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 EL + 2 TL Kokosöl
  • 2 TL Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 20 Minzeblätter-Spitzen zur Deko (optional)

Für den Dip

  • 300 ml Hafersahne
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 EL fein gehackte Minzeblätter
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 618 kcal
Kohlenhydrate 118 g
Eiweiss 7 g
Fett 30 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 50 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffel-Bällchen einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und beide Kartoffelsorten darin ca. 20 Min. weichgaren. Dann über einem Sieb abgiessen und die Kartoffeln gründlich abtropfen lassen.

2. Schritt

Die Kidneybohnen zusammen mit 1 EL Kokosöl und 1 TL Kokosblütenzucker in eine Rührschüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

3. Schritt

Für den Dip alle Zutaten – bis auf die Minze – in einem Topf aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Minzeblätter unterheben und den Topf beiseitestellen.

4. Schritt

Die gegarten Süsskartoffeln von den blauen Kartoffeln trennen und separat in je eine Rührschüssel füllen. Jeweils 1 TL Kokosöl und 1 TL Margarine dazugeben und gründlich zerstampfen.

5. Schritt

Dann das Paniermehl nur unter die Süsskartoffel-Masse rühren (nicht unter die blauen Kartoffeln!). Beide Pürees mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Aus der blauen und der orangenen Kartoffelmasse jeweils mit den Händen kleine Kugeln (à ca. 30 g) formen, diese leicht flachdrücken und auf einen Teller legen.

7. Schritt

Aus der Bohnenmasse ebenfalls kleine Kugeln (à 20 g) formen und diese mittig in die Süsskartoffel- und Kartoffelkugeln drücken. Die mit der Bohnenmasse gefüllten Bällchen einzeln, nacheinander! mittig auf ein frisches Küchentuch setzen.

8. Schritt

Dann alle 4 Tuch-Enden zusammennehmen und so lange eindrehen, bis das Bällchen die Längsfalten des gerollten Tuchs aufzeigt. Dann wieder aus dem Tuch nehmen und in der gleichen Weise fortfahren, bis alle Bällchen ihre Form erhalten haben.

9. Schritt

Die gefüllten Kartoffel-Bällchen auf zwei Teller verteilen, mit je 2 Minzeblätter-Spitzen garnieren und zusammen mit dem Dip geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit