Zentrum der Gesundheit
  • Nudeln mit herzhafter Bohnen-Tomatensauce - Pasta e fagioli
13 Januar 2023

Nudeln mit herzhafter Bohnen-Tomatensauce - Pasta e fagioli

Pasta e fagioli ist ein traditionelles italienisches Nudelgericht mit Bohnen; als Topping dient ein aromatisches Basilikumpesto. Dieses würzige Gericht eignet sich besonders gut für die kalte Jahreszeit.

Rezeptentwicklung: Jannis

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für die Nudeln

  • 100 g Karotten
  • 150 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 400 g Borlotti Bohnen, aus dem Glas (brutto)
  • 300 g geschälte Tomaten, aus dem Glas
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Vollkorn-Penne

Für das Pesto

  • 20 g frisches Basilikum
  • 1 TL Kristallsalz
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL + 1 EL Parmesan-Ersatz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 611 kcal
Kohlenhydrate 89 g
Eiweiss 30 g
Fett 16 g
Ballaststoffe 5 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für die Sauce die Karotten schälen und in 5-mm-Würfel schneiden; die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln.

Eine breite Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Gemüsewürfel 5 Min. braten. Dann die Bohnen, inklusive der Flüssigkeit, dazugeben und mit 300 g geschälten Tomaten auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerer Stufe 10 Min. köcheln lassen.

2. Schritt

Für das Pesto die Basilikumblätter zupfen und mit 1 TL Salz in einen Mörser geben (es kann auch ein Stabmixer verwendet werden) und zu einer möglichst feinen Masse zerreiben. Dann 1 EL Olivenöl und 1 EL Parmesan-Ersatz dazugeben, gut vermengen und in eine kleine Schüssel füllen.

3. Schritt

Einen Topf mit gut gesalzenem Wasser aufkochen und die Penne nach Packungsangabe al dente kochen. Dann 1 EL vom Kochwasser entnehmen, zum Pesto in die Schüssel geben und cremig verrühren. Die Penne über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Dann zur Sauce in die Pfanne geben, vermengen und 1 Min. auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Die Nudeln anrichten, mit dem Pesto garnieren und mit 1 EL Parmesan-Ersatz bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit