Zentrum der Gesundheit
  • Risotto mit Blaubeeren und Pilzen
07 Juli 2022

Risotto mit Blaubeeren und gebratenen Pilzen

Risotto lässt sich unglaublich vielfältig variieren: Hier ergänzt die fruchtige Note der gebratenen Blaubeeren die milde Würze der Pilze und des Räuchertofus perfekt – eine ungewöhnliche Kombination, die jedoch fantastisch schmeckt.

Autor: Deniz

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Risotto

  • 20 g Shiitake, getrocknet
  • 150 g rote Zwiebeln
  • 250 g Pilze, gemischt (z. B. Shiitake, Kräuterseitlinge, Champignons)
  • 100 g Räuchertofu
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Thymian, gehackt
  • 2 EL Schnittlauch, geschnitten
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 150 g Risottoreis (z. B. Arborio oder Carolina)
  • 100 ml Weisswein, vegan (altern. Gemüsebrühe + 1 EL Balsamico bianco)
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Margarine
  • 3 EL Parmesan-Ersatz, vegan
  • 200 g Blaubeeren
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 681 kcal
Kohlenhydrate 50 g
Eiweiss 22 g
Fett 37 g
Ballaststoffe 12 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

20 g Shiitake 10 Min. in heissem Wasser einweichen; abgiessen, auspressen und grob hacken. In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein würfeln; die gemischten Pilze grob zerkleinern; den Tofu in 5-mm-Würfel schneiden; den Knoblauch fein hacken; 1 EL Thymian hacken; 2 EL Schnittlauch fein schneiden.

Einen Topf mit etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel ca. 2 Min. glasig dünsten. Dann den Risottoreis 2 Min. unter Rühren mitdünsten. Mit 100 ml Weisswein ablöschen und weiterrühren, bis er eingekocht ist. Dann die gehackten Shiitake dazugeben, 600 ml Gemüsebrühe immer wieder in kleinen Mengen einrühren und weiterrühren, bis das Risotto gar ist.

2. Schritt

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die zerkleinerten Pilze mit den Tofuwürfeln 5 Min. braten. Dann den gehackten Knoblauch und Thymian 2 Min. mitbraten. Sobald das Risotto gar ist, den Pfanneninhalt unterheben, 50 g Margarine und 3 EL Parmesan einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfanne erneut mit wenig Olivenöl erhitzen und die Blaubeeren 1 Min. braten; dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Schliesslich das Risotto anrichten, die gebratenen Blaubeeren darauf verteilen und mit Schnittlauch garniert servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit