Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelquiche-Stück mit Pesto
  • Kartoffelquiche-Torte mit Pesto
    20 April 2022

    Kartoffelquiche mit Spinat und einem würzigen Pesto

    Diese Quiche besteht aus einer mild-würzigen Spinat-Kartoffel-Füllung; serviert wird sie mit einem pikanten Jalapeño-Tomaten-Pesto – eine ausgezeichnete Kombination!

    Autor: Nikola,Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 6 Portionen

    Für die Kartoffelquiche

    • 350 g Blattspinat, TK
    • 100 g Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • Olivenöl, hitzebeständig
    • 300 g Kartoffeln, mehligkochend
    • 1 Prise Muskatnusspulver
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 1 Tarteform (30 cm Ø)
    • 1 Dinkel-Kuchenteig, 300 g (33 cm Ø)
    • 100 g Räuchertofu
    • 200 ml Mandelsahne
    • 150 g Frischkäse, vegan – (selbermachen)
    • 230 g Kichererbsen, aus dem Glas (netto) – abgiessen, abspülen und abtropfen lassen
    • 60 g Kuzu (alt. Bio-Maisstärke)
    • 2 EL Edelhefeflocken
    • 2 EL Reisessig
    • 1 TL Kala Namak (Schwefelsalz)

    Für das Pesto

    • 1 kleine Knoblauchzehe
    • 40 g getrocknete Tomaten
    • 20 g Jalapeños, aus dem Glas
    • 80 ml Olivenöl, hitzebeständig
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 394 kcal
    Kohlenhydrate 27 g
    Eiweiss 11 g
    Fett 26 g
    Ballaststoffe 5 g

    Dieses Rezept als Video ansehen:

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 15 Minuten
    Koch-/Backzeit 40 Minuten

    1. Schritt

    Den Spinat auftauen und kräftig auspressen; die Zwiebeln fein würfeln; den Knoblauch fein hacken; die Kichererbsen über einem Sieb abgiessen, abspülen und abtropfen lassen.

    Sobald der Spinat ausgepresst ist, eine grosse Pfanne mit Olivenöl auf mittlere Temperatur erhitzen und die Zwiebelwürfel mit dem gehackten Knoblauch ca. 1 Min. dünsten. Dann den ausgepressten Spinat dazugeben und 1 Min. mitdünsten. Den Pfanneninhalt in eine grosse Schüssel geben. Dann die Kartoffeln schälen und über der Schüssel grob reiben und gut vermengen; mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

    2. Schritt

    Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen; die Tarteform mit Backpapier auskleiden, mit dem Kuchenteig auslegen; mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen.

    Für den Guss den Tofu grob zerkleinern und mit 200 ml Mandelsahne, 150 g Frischkäse, den abgetropften Kichererbsen, 60 g Kuzu, 2 EL Hefeflocken, 2 EL Reisessig sowie 1 TL Kala Namak in einem Mixer cremig pürieren; mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

    Dann etwa ein Drittel vom Guss gleichmässig auf dem Boden verstreichen. Die Kartoffel-Spinat-Masse gleichmässig darübergeben und den restlichen Guss darauf verteilen. Dann in den Ofen schieben und auf mittlerer Schiene 35 - 40 Min. backen.

    3. Schritt

    In der Zwischenzeit für das Pesto den Knoblauch fein hacken und mit den getrockneten Tomaten, den Jalapeños und 80 ml Olivenöl in einem Mixer fein pürieren und in eine kleine Schüssel füllen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffelquiche aus dem Ofen nehmen und 10 Min. ruhen lassen. Anschliessend auf einer Platte anrichten, in Stücke schneiden und zusammen mit dem Pesto servieren.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit