Zentrum der Gesundheit
  • Grünkohlsalat mit Quinoa in heller Schüssel serviert
05 September 2022

Grünkohlsalat mit Quinoa

Dieser delikate Grünkohl-Salat mit Quinoa schmeckt fruchtig-frisch, ist mild gewürzt und hat einen angenehmen Biss. Du kannst ihn als Vorspeise geniessen oder als Beilage zu Bratlingen o.ä. servieren.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Grünkohl-Salat

  • 370 g Grünkohl – harte Stiele entfernen; den Rest in ca. 1-cm-Stücke schneiden
  • 100 g Quinoa tricolore – über einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen
  • 1 Granatapfel – ca. 150 g Kerne herausklopfen
  • 60 g Cashewkerne – grob hacken und fettfrei rösten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 5 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 2 EL fein geschnittene Petersilie
  • 2 EL fein geschnittene Pfefferminze
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 306 kcal
Kohlenhydrate 30 g
Eiweiss 10 g
Fett 15 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für den Grünkohl-Salat als Erstes die Quinoa mit 200 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen, vom Herd nehmen und abgedeckt 5 Min. quellen lassen. Anschliessend salzen und etwas auskühlen lassen.

2. Schritt

Den Grünkohl waschen, trockenschleudern und in eine Schüssel geben. Olivenöl und etwas Salz dazugeben und mit den Händen vermengen. Dann leicht kneten, damit der Grünkohl etwas weicher wird.

3. Schritt

Anschliessend Quinoa, Wasser, Granatapfelkerne, Zitronensaft, Hefeflocken, Petersilie und Pfefferminze dazugeben, gleichmässig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Den Grünkohl-Salat auf zwei Schalen anrichten und mit Cashewkernen bestreut servieren.

Tipp: Der Grünkohl kann auch gegen Blattspinat oder Rucola ausgetauscht werden.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit