Zentrum der Gesundheit
  • Spargelsalat in einer Schüssel serviert
10 April 2022

Spargelsalat mit Avocado

Diese frische, angenehm cremige und sehr aromatische Spargelsalat-Variante schmeckt ausgezeichnet! Zudem ist sie ganz einfach und schnell zubereitet, daher unbedigt testen.

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für den Spargel–Salat

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150 g weisser Spargel – schälen
  • 100 g grüner Spargel – schälen
  • 1 reife Avocado – halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch würfeln
  • 1 reife Tomate – vierteln, Kerngehäuse entfernen und würfeln
  • ½ rote Paprika – entkernen und würfeln

Für das Dressing

  • 2 - 3 EL Spargelbrühe
  • 2 EL Apfelessig, naturtrüb
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • 1 Zweig Thymian – Blätter abzupfen und fein hacken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 503 kcal
Kohlenhydrate 29 g
Eiweiss 9 g
Fett 37 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 15 Minuten

1. Schritt

Für den Spargel-Salat als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Einen Spargeltopf mit 500 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den weissen und grünen Spargel hineingeben und die Hitze etwas reduzieren. Nachdem der Spargel 10 Min. geköchelt hat, die grünen Stangen herausnehmen; die weissen Stangen 5 Min. weiterköcheln lassen – ggf. vorher eine Bissprobe machen.

3. Schritt

Beide Spargel erst über einem Sieb etwas abkühlen lassen; dann in 3-cm-Stücke schneiden.

4. Schritt

In der Zwischenzeit für das Dressing alle Zutaten in einer Salatschüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Avocadowürfel zusammen mit den Paprika- und Tomatenwürfeln in das Dressing geben und 10 Min. ziehen lassen.

5. Schritt

Anschliessend die Spargelstücke ebenfalls ins Dressing geben, vorsichtig vermengen und erneut 10 - 15 Min. ziehen lassen; abschmecken.

6. Schritt

Den Spargel-Salat auf zwei Tellern anrichten und geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit