Zentrum der Gesundheit
  • Blumenkohl-Romanesco-Salat auf einem schwarzen Teller serviert
07 April 2022

Blumenkohlsalat mit Romanesco an Himbeerdressing

Dieser Rohkostsalat erhält durch das Dressing aus Cashewmus, Himbeeren und Datteln eine besondere, fruchtig-süsse Note – mega lecker! Und da der Salat zudem ganz schnell und leicht zubereitet ist, könntest du ihn einfach mal testen.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Blumenkohlsalat

  • 200 g Blumenkohl (netto)
  • 200 g Romanesco (netto)
  • ½ Bio-Zitrone
  • 1 Dattel
  • 250 g Himbeeren
  • 4 EL Wasser
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 TL Cashewmus
  • 4 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Handvoll Rucola
Nährwerte pro Portion
Kalorien 308 kcal
Kohlenhydrate 10 g
Eiweiss 4 g
Fett 24 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit

1. Schritt

Den Blumenkohl und den Romanesco in ganz kleine Röschen teilen; von der Zitrone ½ EL Saft und ¼ TL Abrieb vorbereiten; die Dattel ggf. entkernen und grob zerkleinern.

2. Schritt

Für das Dressing 125 g Himbeeren in ein hohes Gefäss geben. 4 EL Wasser, den Zitronensaft und -abrieb, 1 EL Aceto Balsamico, die zerkleinerte Dattel sowie 1 TL Cashewmus dazugeben. Mit einem Stabmixer pürieren; dabei 4 EL Olivenöl dazuträufeln und pürieren, bis eine schöne Emulsion entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Die Blumenkohl- und Romanesco-Röschen in eine Schüssel geben, mit dem Dressing vermengen und abschmecken.

Dann den Rucola auf zwei Teller verteilen, den Schüsselinhalt darauf anrichten und mit den restlichen Himbeeren garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit