Zentrum der Gesundheit
  • Topinambur-Apfelsalat in weisser Schale serviert
25 März 2022

Topinambursalat mit Süsskartoffeln - basisch

Dieser würzig-aromatische Salat ist der perfekte Wintersalat – nährstoffreich, sättigend, gesund, wohltuend und sehr lecker!

Zutaten für 2 Portionen

Für den Topinambursalat mit Süsskartoffeln

  • 150 g Topinambur – schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln
  • 150 g Süsskartoffeln – schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln
  • 120 g Sellerie – schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln
  • 1 mild-säuerlicher Apfel – waschen, vierteln, entkernen und in feine Scheiben hobeln
  • Zitronensaft zum Beträufeln

Für das Dressing

  • 120 g festfleischige Birne – schälen, entkernen und in Stücke schneiden
  • 100 g gekochte Maronen – fein reiben
  • 5 - 6 EL Hafersahne
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 EL Yaconsirup
  • 2 TL Apfelessig
  • 1 TL Zimtpulver
  • ½ TL Korianderpulver
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 5 grosse Basilikumblätter – in feine Streifen schneiden
Nährwerte pro Portion
Kalorien 400 kcal
Kohlenhydrate 69 g
Eiweiss 5 g
Fett 10 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Als Erstes alle Zutaten vorbereiten. Dann in eine Schüssel geben, sofort mit Zitronensaft beträufeln, um eine Verfärbung zu vermeiden, und beiseitestellen.

2. Schritt

Für das Dressing die Birne, die Maronen, 5 - 6 EL Hafersahne, 3 EL Olivenöl, 2 EL Yaconsirup und 2 TL Apfelessig in einem Standmixer zu einer glatten Sauce mixen. Dann mit 1 TL Zimt, ½ TL Koriander, 1 Prise Muskat sowie Salz und Pfeffer würzen; die Basilikumstreifen unterheben. Das Dressing sofort über den Salat geben und alles gut vermengen. Dann mindestens 15 Min. ziehen lassen.

3. Schritt

Den Topinambursalat mit Süsskartoffeln vor dem Anrichten nochmals abschmecken.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit