Hauptgerichte

Spargel-Tofu-Pfanne

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 27.05.2019
Spargel-Tofu-Pfanne
© ZDG/nigelcrane

Diese leicht pikante und angenehm würzige Spargel-Tofu-Pfanne stellt eine gelungene Abwechslung zur herkömmlichen Spargel-Zubereitung dar. Und da die Spargelsaison nur sehr kurz ist, solltest du dir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, diese neue Spargel-Variation kennen zu lernen. Denn die Kombination von weissen und grünen Spargeln mit Räuchertofu, Chili und Ingwer ist perfekt!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Spargel-Tofu-Pfanne

  • 300 g weisser Spargel – schälen, den holzigen Teil abschneiden, schräg in 2-cm-grosse Stücke schneiden
  • 300 g grüner Spargel – den holzigen Teil abschneiden, schräg in 2-cm-grosse Stücke schneiden
  • 200 g geräucherter Tofu – in 3 cm lange Rechtecke schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Kokosöl (alternativ Erdnussöl)
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen, in feine Streifen schneiden
  • 2 EL geschnittener Koriander (optional)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Für die Spargel-Tofu-Pfanne 1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Den Tofu darin scharf anbraten, dann mit 1 EL Tamari ablöschen und kurz einkochen lassen. Schliesslich aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Die Pfanne erneut erhitzen und den Ingwer im restlichen Kokosöl kurz anbraten. Dann den weissen Spargel dazugeben und scharf anbraten. Nach etwa 2 Min. auch den grünen Spargel in die Pfanne geben und kurz anbraten. Dann die Hitze reduzieren, die Chilistreifen dazugeben und mitdünsten.

Mit Wasser ablöschen, das restliche Tamari und den Yaconsirup dazugeben und das Ganze leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingekocht und der Spargel gar ist. Er sollte noch etwas Biss haben. Dann abschmecken und ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Schliesslich den Tofu wieder zurück in die Pfanne geben, kurz darin erhitzen und das Ganze schön durchschwenken.

den Inhalt der Spargel-Tofu-Pfanne auf zwei Tellern anrichten, ggf. mit Koriander bestreuen und zusammen mit einem Basmatireis oder Thai-Nudeln geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 292 kcal
  • Kohlenhydrate: 22 g
  • Eiweiss: 19 g
  • Fett: 19 g

Erfahren Sie mehr über Spargel.

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen