Reisgerichte

Thailändisches Gemüse an schwarzem Reis

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.12.2018
  • 0 Kommentare
Thailändisches Gemüse an schwarzem Reis
© ZDG

Für dieses Gericht haben wir Karotten, Zucchini und Zuckerschoten in eine tailändisch-inspirierte Sauce gebettet, geröstete Mandeln untergehoben und zu schwarzem Wildreis serviert. Die pikante Sauce verleiht dem Gemüse interessante Aromen, die ausgezeichnet mit dem nussig-rauchigem Geschmack der Reiskörner harmonieren. Hinzu kommt der knackige Biss der gerösteten Mandeln, der das Geschmacksempfinden vollkommen macht.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Thailändische Gemüse

  • 200 g Karotten – waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden
  • 200 g Zuckerschoten (Kefen)
  • 100 g Zucchini – waschen und in kleine Würfel schneiden
  • 20 ganze, geschälte Mandeln – in einer fettfreien Pfanne leicht anrösten und beiseite stellen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 rote Chilischote – waschen, entkernen und in dünne Ringe schneiden
  • 1 EL Yaconsirup
  • ½ TL Kurkuma Pulver

Für den schwarzen Reis

  • 100 g schwarzer Reis
  • 250 ml Wasser
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde und 20 Minuten

Den Reis zusammen mit den anderen Reiszutaten in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und den Reis leicht köchelnd 45-50 Minuten garen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten.

Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen, Ingwer und Karotten dazugeben und ca. 3 Minuten anschwitzen. Die Zucchini und Zuckerschoten in die Pfanne geben und weitere 2 Minuten anschwitzen. Mit 100 ml Wasser ablöschen und das Gemüse darin bissfest köcheln lassen.

Mit Kokosmilch auffüllen, Zitronensaft und Yacon einrühren, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das thailändische Gemüse vom Herd nehmen, die gerösteten Mandeln darüber geben und zusammen mit dem Reis servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 791 kcal
  • Kohlenhydrate: 12 g
  • Eiweiss: 51 g
  • Fett: 65 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit