Getränke

Topinambur-Saft

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 08.02.2019
Topinambur-Saft
© fotolia.com/Brent Hofacker

Im Topinambur ist das Verhältnis der Mineralien, wie Calcium, Magnesium, Phosphat, Kalium und Natrium, optimal. Zudem sorgen die enthaltenen Poly- und Oligosaccharide, die als Nährstoffe für die Bakterienflora des Dickdarms dienen, für einen gesunden Darm.

Zutaten für 2 Gläser

Für den Saft

  • 250 g Topinambur-Knollen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 300 ml kalter, naturtrüber Apfelsaft
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Die Topinamburen schälen, waschen, klein schneiden und mit dem Wasser zum Kochen bringen. Etwa 5 Minuten darin garen. Anschliessend im Mixer fein pürieren, danach abseihen und abkühlen.

Den Topinambursaft mit gut gekühltem Apfelsaft mischen und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 117 kcal
  • Kohlenhydrate: 5 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 1 g

Hinweis: Ein Zuviel dieses Saftes kann vorübergehend zu Blähungen führen.

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen