Getränke

Topinambur-Saft

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 29.09.2008
  • 0 Kommentare
Topinambur-Saft

Im Topinambur ist das Verhältnis der Mineralien, wie Calcium, Magnesium, Phosphat, Kalium und Natrium, optimal. Zudem sorgen die enthaltenen Poly- und Oligosaccharide, die als Nährstoffe für die Bakterienflora des Dickdarms dienen, für einen gesunden Darm.

Zutaten für ca. 2 Gläser

Für den Saft

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 300 ml kalter, naturtrüber Apfelsaft
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Die Topinamburen schälen, waschen, klein schneiden und mit dem Wasser zum Kochen bringen. Etwa 5 Minuten darin garen. Anschliessend im Mixer fein pürieren, danach abseihen und abkühlen.

Den Topinambursaft mit gut gekühltem Apfelsaft mischen und servieren.

Hinweis: Ein Zuviel dieses Saftes kann vorübergehend zu Blähungen führen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit