Zentrum der Gesundheit
Wokgemüse in Kokosöl

Wokgemüse in Kokosöl

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Verschiedene Eigenschaften der Kokosöl-Fettsäuren führen dazu, dass Kokosöl den Ruf hat, weniger zur Gewichtszunahme beizutragen als andere Fette, ja, im Gegenteil sogar beim Abnehmen zu helfen.

Wokgemüse mit Nüssen in Kokosöl

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Esslöffel Kräutermischung
  • 1 große Süßkartoffel, geschält und gewürfelt
  • 500 g Rosenkohl oder Blumenkohl oder Fenchel
  • 300 ml Gemüse-Bouillon
  • 100 g Haselnüsse

Zubereitung Wokgemüse mit Nüssen in Kokosöl:

Rösten Sie die Haselnüsse in einem trockenen Topf goldbraun.
Dünsten Sie zuerst den Rosenkohl, bevor Sie ihn hinzufügen. Erhitzen Sie im Wok das Kokosöl, braten Sie kurz die Kräuter an, fügen das Gemüse hinzu und braten alles.

Fügen Sie die Kräuterbouillon hinzu und lassen das Gemüse noch eben schmoren, rühren Sie es einige Male um, bis es bissfest ist. Streuen Sie die Haselnüsse darüber und verrühren es nochmals.
Passt vorzüglich mit Reis, Quinoa oder Pasta.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal