Suppen

Zucchini-Tomaten-Suppe – basenüberschüssig

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 15.01.2019
Zucchini-Tomaten-Suppe – basenüberschüssig
© ZDG/nigelcrane

Diese angenehm cremige und fein würzige und basenüberschüssige Suppe aus Zucchini und Tomaten ist ganz einfach in der Zubereitung und kann bereits nach 20 Minuten serviert werden.

Zutaten für für 2 Portionen

Für die Suppe

  • 300 g Zucchini - waschen, grob zerkleinern
  • 200 g Tomaten - waschen, vierteln
  • 1/2 Bund Basilikum - fein schneiden
  • 80 g Zwiebel - schälen, fein würfeln
  • 1 Knoblauchzehe - schälen, fein würfeln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Soja-Dream
  • 1 EL veganer Sauerrahm
  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/4 TL Currypulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Zweige Thymian - Blätter anzupfen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark darin unter Rühren 1 Min. andünsten, dann mit Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen. Zucchini und Thymian in die Brühe geben und 5 Min. kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten entkernen und zur Suppe geben. Das feste Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und zur Seite legen (sie kommen erst später in die Suppe).

Die Suppe in einem Standmixer pürieren und zurück in den Topf geben. Dann Soja-Dream einrühren und nochmals 1 Min. kochen lassen.

Das Basilikum in die Suppe rühren und mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Cayenne abschmecken.

Die Tomatenwürfel auf zwei tiefe Teller verteilen, mit der Suppe auffüllen und mit einem Kleks Sauerrahm garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 196 kcal
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 14 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen