Zutaten für ca. 200 g

Für den Auberginen-Aufstrich

  • 500 g Aubergine
  • 50 g Tahin (Sesampaste)
  • 2 Knoblauchzehen - halbieren

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Yaconsirup
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten

Für den Auberginen-Aufstrich den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Die Auberginen waschen und an verschiedenen Stellen mit einer Gabel einstechen. Dann auf ein Backblech legen und 40 Min. im Ofen backen, bis die Aubergine weich wird und anfängt, einzufallen. Anschliessend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nachdem die Aubergine genügend abgekühlt ist, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen oder die Haut einfach abziehen. Dann zusammen mit den restlichen Zutaten in einem Mixer zu einer feinen Masse pürieren. Anschliessend abkühlen lassen und erst dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Auberginen-Aufstrich in ein verschliessbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält er sich ca. 3 Tage.

Nährwerte pro Glas

  • Kalorien: 740 kcal
  • Kohlenhydrate: 31 g
  • Eiweiss: 22 g
  • Fett: 56 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.