Salate

Avocadosalat mit gerösteten Kürbiskernen

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Avocadosalat mit gerösteten Kürbiskernen
© Ruslan Mitin - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Mit einem regelmässigen Avocado-Verzehr können Sie u.a. Ihre Herzgesundheit positiv beeinflussen. So sind die einfach ungesättigten Fettsäuren der Avocado in der Lage, das LDL ("schlechtes" Cholesterin) zu reduzieren und gleichzeitig das HDL (gutes Cholestrin) zu erhöhen. Dieser Fakt trägt massgeblich zur Wiederherstellung eines gesunden Herz-Kreislaussystems bei.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 4 mittelgrosse Strauchtomaten - waschen, Strunk entfernen, halbieren und in Würfeln schneiden
  • 1 reife Avocado - halbieren, Stein herausnehmen, schälen und in Würfel schneiden
  • 1 Handvoll Rucola - waschen und trocken schleudern
  • 1 EL Rosinen - in etwas Wasser einweichen
  • 60 g Kürbiskerne

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 EL Balsamico Essig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Avocadowürfel mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer bestreuen.

Ruccola, Tomaten und Avocado in eine Schüssel geben.

Ein Dressing aus Balsamico-Essig, Olivenöl und Senf herstellen und über die Salatzutaten geben. Alles gut vermengen.

Die Rosinen aus dem Wasser nehmen und abtrofen lassen. Die Kürbiskerne in einer fettfreien Pfanne rösten und zusammen mit den Rosinen unter den Salat heben.

Vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit