Gemüsegerichte

Blumenkohlsalat – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.03.2019
Blumenkohlsalat – basisch
© ZDG/nigelcrane

Blumenkohl enthält spezielle sekundäre Pflanzenstoffe, wie beispielsweise Indol-3-Carbinol, das im Körper in eine Krebs bekämpfende Substanz namens DIM umgewandelt wird. Und auch das entzündungshemmende Sulforaphan steckt im Blumenkohl.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Blumenkohlsalat

  • 400 g frischer Blumenkohl in sehr kleine Röschen teilen (Alternativ dazu können Sie auch Brokkoli oder Weisskohl verwenden).

Für das Dressing

  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL weisses Mandelmus
  • 1 TL Senf
  • Kristallsalz
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 4 Stängel Koriander – fein hacken

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Die Blumenkohlröschen in kochendes Salzwasser geben und kurz bissfest garen. In eine Schüssel füllen, beiseite stellen und abkühlen lassen.

Alle Zutaten für das Dressing - ausser den Koriander - in einen Mixer geben und leicht cremig mixen. Sollte das Dressing zu fest sein, können Sie noch ein wenig Wasser dazugeben. Dann pikant abschmecken.

Das Dressing über den abgekühlten Blumenkohl geben und alles gut miteinander vermengen. 30 Minuten ziehen lassen, nochmals abschmecken und den Blumenkohlsalat mit Koriander bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 207 kcal
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 15 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen