Zutaten für 2 Portionen

Für den Brokkoli-Erbsen-Salat

  • 1 kleiner Brokkoli (ca. 500 g) – in kleine Röschen zerteilen
  • 200 g TK Erbsen
  • 100 g Karotten – schälen, längs halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden
  • 2 EL Kürbiskerne – in einer fettfreien Pfanne ohne Öl gleichmässig rösten

Für das Dressing

  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Zitrone – entsaften
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Hefeflocken
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 Minzeblätter – klein schneiden

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten

Für das Gemüse einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Die Karotten hineingeben und 1 Minute kochen lassen. Dann den Brokkoli dazugeben und ebenfalls 1 Minute kochen. Schliesslich die Erbsen ebenfalls 1 Minute darin kochen lassen.

Das Gemüse anschliessend über einem Sieb abgiessen und sofort eiskalt! abschrecken. (Auf diese Weise wird das Chlorophyll in den Erbsen und dem Brokkoli aktiviert, so dass das Gemüse ein intensives Grün erhält.) Wenn das Gemüse richtig kalt ist, beiseite stellen und gut abtropfen lassen.

Für das Dressing alle Zutaten – ausser Salz, Pfeffer und Minze – in eine Schüssel geben und verrühren, währenddessen das Kürbiskernöl langsam dazu träufeln. Anschliessend mit Salz und Pfeffer würzen und die Minze unterheben.

Das abgetropfte Gemüse in das Dressing geben, alles gut miteinander vermengen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Brokkoli-Erbsensalat auf 2 Teller verteilen und mit den Kürbiskernen bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 317 kcal
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Eiweiss: 11 g
  • Fett: 17 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten