Zutaten für 2 Portionen

Für die Brokkoli-Spinat-Suppe

  • 400 g Brokkoli – in kleine Röschen teilen
  • 200 g junger Spinat – waschen und abtropfen lassen
  • 50 g Staudensellerie – in dünne Ringe schneiden
  • 20 Cashewkerne
  • 2 TL Kürbiskerne – in einer fettfreien Pfanne rösten und beiseite stellen

Weitere Zutaten und Gewürze:

  • 500 ml Wasser
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten

Für die Brokkoli-Spinat-Suppe das Öl in einer Pfanne erhitzen, Ingwer, Cashewkerne und Staudensellerie dazugeben und ca. 3 Min.anbraten. Mit 500 ml Wasser ablöschen und aufkochen lassen.

Dann den Brokkoli und den Spinat dazugeben und 3 Min. mitköcheln lassen. Eine Suppenkelle voll Brokkoli herausnehmen, auf einen Teller geben und abgedeckt (oder im Backofen bei 50 °C) warmhalten.

Die Kokosmilch einrühren, dann Tamari und Hefeflocken dazugeben, nochmals aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Mit einem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Brokkoli-Spinat-Suppe in eine Suppenschüssel füllen, die Brokkoli-Röschen unterheben und mit den gerösteten Kürbiskernen garniert servieren.

Hinweis: Für eine basische Variante lässt du einfach die Cashew- und Kürbiskerne weg.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 499 kcal
  • Kohlenhydrate: 12 g
  • Eiweiss: 15 g
  • Fett: 42 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten