Süssspeisen

Kokos-Mandarinen-Pudding

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 09.04.2019
Kokos-Mandarinen-Pudding
© ZDG/nigelcrane

Dieser fruchtig-frische und sehr leckere Kokos-Mandarinen-Pudding ist in nur 10 Minuten zubereitet. Dann kommt er für 1 Stunde in den Kühlschrank und schon können Sie ihn geniessen.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Kokos-Mandarinen-Pudding

  • 300 g Mandarinen – schälen, alle – ausser 2 Schnitze – in kleine Würfel schneiden
  • 30 g Chiasamen
  • 2 Datteln, entsteint – klein hacken
  • 2 EL Pistazien, gehackt – fettfrei rösten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 300 ml Kokosmilch
  • 120 g Sojajoghurt
  • 35 g Xylitol
  • 1 g Flohsamenschalen
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Prise Kardamom

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 5 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit: ca. 1 Stunde

Für den Kokos-Mandarinen-Pudding als erstes die Kokosmilch aufkochen, dann Xylitol, Kardamom und Salz dazugeben, die Chiasamen einrühren und 1 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen. Anschliessend in eine Schüssel füllen und ein Stück Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche der Creme legen, damit sich keine Haut bildet. Die Creme für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Mandarinen und Datteln vorbereiten, die Würfel in eine Schüssel geben und mit Zimt mischen. Dann das Flohsamenschalenpulver dazugeben und verrühren.

Für die Garnitur die 2 Mandarinen-Schnitze in die Hand nehmen und auf der nicht gebogenen Seite einschneiden (nicht durchschneiden!). Dann auffalten, so dass es wie ein Schmetterling ausschaut, und beiseite legen.

Nun zwei Gläser bereitstellen. Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen, die Folie entfernen, den Joghurt unterheben und mit einem Schneebesen aufschlagen.

Zuerst die Hälfte der Creme auf die beiden Gläser verteilen, dann die Mandarinen- und Dattelwürfel darüber geben und mit der restlichen Creme auffüllen.

Den Kokos-Mandarinen-Pudding mit den Pistazien bestreuen und mit je einem Schmetterling garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 589 kcal
  • Kohlenhydrate: 43 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 40 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen