Zutaten für 4 Portionen

Für die Blumenkohl-Bällchen

  • 500 g Blumenkohl – in kleine Röschen schneiden
  • 200 g Kartoffeln – schälen, waschen, grob keinschneiden
  • 125 g Kirchererbsenmehl
  • 30 g Bio-Maisstärke

Weitere Zutaten und Gewürze

  • je 50 g frischen Basilikum, Dill und Schnittlauch
  • je 30 g Blattkoriander und Zitronenmelisse – in feine Streifen schneiden
  • 1 Bund Petersilie – fein hacken
  • Erdnussöl zum Ausbacken
  • 1/2 TL Garam Masala
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Für die Tomatensauce

  • 750 ml passierte Tomaten
  • 1 Chilischote – waschen, halbieren, entkernen und fein hacken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 dünne Stange Frühlingszwiebel – das Grün in ganz feine Ringe schneiden (Deko)
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 1/2 EL Xylitol
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten

Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser Salzwasser 10 Min. kochen lassen. Dann den Blumenkohl dazugeben und beides weichgaren. Anschliessend über einem Sieb abgiessen, abtropfen lassen und beides durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

Dann das Kichererbsenmehl mit Maisstärke, den Kräutern und Garam Masala mischen und unter die Gemüsemasse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu walnussgrossen Kugeln formen.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpaier bestücktes Backblech bereitstellen.

Das Erdnussöl in einer hochwandigen Pfanne erhitzen und die Bällchen darin ca. 3 Min. fritieren. Anschliessend auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen.

Sobald der Ofen aufgeheizt ist, die Bällchen auf das Backpapier legen und 12 Min. in Ofen backen.

Für die Sauce die Chilischote mit dem Kreuzkümmel kurz in 1 EL Öl andünsten, den Knoblauch dazupressen und unter Rühren kurz anschwitzen. Dann die passierten Tomaten zugeben und etwa 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Anschliessend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Blumenkohl-Bällchen aus dem Ofenen nehmen, in die Sauce geben und mit den Frühlingszwiebel-Ringen bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 266 kcal
  • Kohlenhydrate: 37 g
  • Eiweiss: 16 g
  • Fett: 5 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten