Zentrum der Gesundheit
  • Vegane Cookies

Vegane Cookies mit Schoko-Stückchen glutenfrei

Diese glutenfreien und veganen Cookies schmecken ausgezeichnet! Vegane Schoko-Stückchen, knackige Haselnüsse, Haferflocken und Bananen sorgen für das perfekte Keks-Feeling.

Autor: Deniz
16 likes
09 Dezember 2021

Zutaten für 15 Stück

Für die veganen Cookies

  • 2 reife Bananen
  • 80 g Erdnussmus – zum Selbermachen
  • 3 EL Kokosöl, flüssig
  • 3 TL Yaconsirup
  • 1 TL Vanillepulver
  • 1 Prise Kristallsalz
  • 100 g Mandelmehl
  • 150 g Haferflocken, glutenfrei
  • 60 g Haselnüsse – hacken
  • 50 g dunkle Schokolade, vegan – hacken
Nährwerte pro Cookie
Kalorien 174 kcal
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiss 7 g
Fett 10 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Zutaten vorbereiten.

3. Schritt

Die Bananen über einer Schüssel in grobe Stücke schneiden und mit einer Gabel so lange zerdrücken, bis eine glatte Masse entstanden ist. Dann 80 g Erdnussmus, 3 EL flüssiges Kokosöl, 3 TL Yaconsirup, 1 TL Vanille sowie 1 Prise Salz dazugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren.

4. Schritt

100 g Mandelmehl über den Teig sieben, 150 g Haferflocken dazugeben und unter die Masse heben. Dann mit den gehackten Haselnüssen und der gehackten Schokolade bestreuen und alles gut vermengen.

5. Schritt

Pro Cookie einen Esslöffel vom Teig auf das Backpapier geben, mit dem Löffel flachdrücken und für 15 - 17 Min. auf mittlerer Schiene backen.

6. Schritt

Die fertigen veganen Cookies auf ein Backgitter legen und auskühlen lassen.

ANZEIGE