Zentrum der Gesundheit
  • Black Bananen-Cashew-Eis
15 September 2021

Black Bananen-Cashew-Eis

Hast du schon mal ein schwarzes, cremiges Eis gegessen oder gar selbstgemacht? Wenn nicht, dann kannst du das mit diesem Rezept ganz einfach nachholen. Übrigens: Die Aktivkohle dient ausschliesslich der Farbgebung, daher kannst du sie auch weglassen.

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Black Bananen-Cashew-Eis

  • 280 g Bananen
  • 180 g Mandeldrink
  • 50 ml Yaconsirup
  • 30 g Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 70 g Cashewmus
  • 1 EL Aktivkohle (Apotheke oder online)
  • 0,5 g Johannisbrotkernmehl
  • 0,5 g Guarkernmehl
  • 1 g Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 430 kcal
Kohlenhydrate 60 g
Eiweiss 5 g
Fett 18 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 4 Stunden

1. Schritt

Für das Eis als Ersten den Mandeldrink aufkochen und das Cashewmus darin auflösen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in ein hohes Gefäss geben. Dann den Mandel-Cashew-Drink dazugeben, mit einem Stabmixer fein pürieren und 1,5 Std. in den Kühlschrank stellen.

3. Schritt

Anschliessend in eine Eismaschine füllen und diese ca. 30 Min. laufen lassen. Das Eis soll eine geschmeidige, cremig-flüssige Konsistenz haben. Je nach Eismaschine kann die Laufzeit variieren.

4. Schritt

Das Eis in einen Gefrierbehälter füllen und glattstreichen. Dann für 2 - 3 Std. einfrieren.

Hinweis: Selbstgemachtes Eis ist stets für den sofortigen Verzehr gedacht, da es immer zu einer leichten Eiskristallbildung kommt. Herkömmlichen Eis enthält Zusatzstoffe, die diese Eiskristallbildung verhindern. Daher bleibt es länger geschmeidig als selbstgemachtes Eis.

5. Schritt

Tipp: Wer zu Verstopfung neigt, sollte vorsichtig mit der Aktivkohle umgehen, da diese den Stuhl festigt. Da das Kohlepulver ausschliesslich der Schwarzfärbung dient, kann es problemlos weggelassen werden.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit