Zentrum der Gesundheit
  • Okraschoten mit Champignons auf einem schwarzen Teller serviert
22 Oktober 2021

Okraschoten mit Champignons

Okraschoten sind, richtig zubereitet, nicht nur gesund, sondern schmecken auch hervorragend – wie dieses einfache und sehr leckere Rezept zeigt.

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Okraschoten

  • 300 g Okraschoten – in 1-cm-Stücke schneiden
  • 50 g Champignons – in Scheiben schneiden
Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Wasser
  • 8 EL Tamari (Sojasauce)
  • 4 EL Amino Kokoswürzsauce* (z. B. von Fairtrade)
  • 3 EL Sesamöl, geröstet
  • 2 EL Bio-Maisstäre – mit 3 EL Wasser verrühren
  • 10 dünne Scheiben Ingwer – in feine Streifen schneiden
  • 2 EL gehackter Koriander
  • Pfeffer aus der Mühle
Alternativ dazu kannst du auch 1 EL Tamari und etwas Kokosblütenzucker verwenden.
Nährwerte pro Portion
Kalorien 215 kcal
Kohlenhydrate 15 g
Eiweiss 7 g
Fett 13 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Okraschoten 10 Min. braten. Dann aus der Pfanne nehmen, auf einen Servierteller geben und abgedeckt warmhalten.

2. Schritt

Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Champignons zusammen mit dem Ingwer 3 Min. dünsten. Mit Tamari ablöschen, die Kokoswürzsauce einrühren und mit Wasser auffüllen. Dann die Stärke einrühren, aufkochen lassen und mit Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Schliesslich die Champignons über die Okraschoten geben, mit Koriander bestreuen und geniessen.

Tipp: Dazu passt ein feiner Basmatireis.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit