Zentrum der Gesundheit
  • Orzo-Nudeln mit Bärlauch
  • Orzo-Nudeln mit Bärlauch von oben
    01 April 2022

    Orzo-Nudeln mit Bärlauch

    Erfrischender Nudelsalat aus Orzo mit Bärlauch, Tomaten, Gurke und Rucola – ideal als Beilage für deine Grillparty. Orzo ist eine kleine Nudelsorte in der Form von Reiskörnern.

    Rezeptentwicklung: Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 2 Portionen

    Für den Nudelsalat

    • 100 g Orzo-Nudeln (auch als Risoni bekannt; oder Pasta nach Wahl verwenden)
    • 200 g Salatgurke
    • 200 g bunte Dattel Cherrytomaten
    • 30 g Bärlauch
    • 50 g Rucola
    • Für das Dressing
    • 20 g Basilikum
    • 2 Bio-Zitronen
    • 50 ml Olivenöl, kaltgepresst
    • 1 EL Balsamico bianco
    • 1 EL Yaconsirup
    • 1 EL Edelhefeflocken
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 467 kcal
    Kohlenhydrate 52 g
    Eiweiss 7 g
    Fett 25 g
    Ballaststoffe 3 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 20 Minuten
    Koch-/Backzeit 10 Minuten

    1. Schritt

    Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen; über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

    Währenddessen die Salatgurke längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden; die Cherrytomaten vierteln und 30 g Bärlauch in feine Streifen schneiden.

    2. Schritt

    Für das Dressing das Basilikum zupfen und in ein hohes Gefäss geben. ½ TL Zitronenschale abreiben und 5 EL Saft auspressen; zusammen mit 50 ml Olivenöl, 1 EL Balsamico bianco, 1 EL Yaconsirup, 1 EL Edelhefeflocken, Salz und Pfeffer zum Basilikum in das Gefäss geben und mit einem Stabmixer fein pürieren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    3. Schritt

    Die abgetropften Orzo-Nudeln zusammen mit den Gurkenscheiben, den geviertelten Cherrytomaten, den Bärlauchstreifen und Rucola in eine Schüssel geben; das Dressing darüber verteilen, gut vermengen und abschmecken.

    Den Nudelsalat anrichten und servieren.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit